Ärzte Zeitung, 11.07.2014

Dr. Bernhard Rochell

Hauptgeschäftsführer kehrt BÄK den Rücken

Dr. Bernhard Rochell verlässt die Bundesärztekammer. Er wechselt zu seinem vorherigen Arbeitgeber zurück.

Berlin. Dr. Bernhard Rochell, seit Anfang 2012 Hauptgeschäftsführer der Bundesärztekammer, geht zurück zur KBV.

Der ehemalige Honorarchef übernimmt dort die neu geschaffene Position des "Leiters der Geschäftsstelle", die dem Vorstand untersteht. Er übernimmt zum 1. September 2014 die Funktion des Verwaltungsdirektors der KBV, teilte die Körperschaft am Freitag mit.

Der Vorstandsvorsitzende der KBV, Dr. Andreas Gassen, begrüßte die Personalie ausdrücklich: „Dr. Rochell hat sich in seinen Jahren bei der KBV einen exzellenten Ruf erworben. Für die Vertragsärzte und -psychotherapeuten ist die Verpflichtung von Herrn Rochell ein großer Gewinn.“

Dr. Bernhard Rochell (Jahrgang 1966) ist promovierter Mediziner und seit langem in der ärztlichen Gesundheitspolitik tätig.

Nach Stationen in der Deutschen Krankenhausgesellschaft und der Bundesärztekammer arbeitete er bereits von 2004 bis 2011 als Dezernent für die KBV. Die Position des Hauptgeschäftsführers der Bundesärztekammer hat er seit Januar 2012 inne. (bee/eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »