Ärzte Zeitung, 04.08.2014

Quo vadis

KV Thüringen gibt sich ein Leitbild

WEIMAR. Die KV Thüringen will ihr Selbstverständnis in einem Leitbild formulieren. Es soll nach eigenen Angaben in "knapper, übersichtlicher Form eine Orientierung über Werte, Ziele und Grundlagen des Handelns unserer Vereinigung geben", heißt es im aktuellen KV-Rundschreiben.

Das Leitbild werde Anfang September in der Vertreterversammlung diskutiert werden. Die Initiative geht auf einen Beschluss von KV-Vorstand und Vorstandsausschuss zurück.

Nun werden die rund 4100 Vertragsärzte aufgerufen, bis Ende August ihre Ideen und Vorschläge einzureichen. Wenn möglich, als griffiger Slogan. Schließlich gehe es auch darum, die Interessen der niedergelassenen Ärzte effektiv in der Gesellschaft zu vertreten. (rbü)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »