Ärzte Zeitung App, 11.09.2014

Innovationsfonds

FALK-KVen gegen Konzept der Kassen

NEU-ISENBURG. Die vier Mitglieder der "Freien Allianz der Länder KVen" (FALK) lehnen das Konzept des GKV-Spitzenverbandes zur Umsetzung des Innovationsfonds ab.

"Die Vorstellungen der Kassenfunktionäre erwecken eher den Eindruck einer Wunschliste anstatt eines klaren Konzeptes", teilten die KV-Vorstände mit. Zu den FALK-KVen gehören die Körperschaften aus Baden-Württemberg, Hessen, Bayern und Mecklenburg-Vorpommern.

 Auf Kritik stößt vor allem der Vorschlag, dass die Kassen berechtigt sein sollen, Anträge an den Fonds zu stellen.

"So haben sich die Kassen in ihrem eigenen Konzept die Schlüsselrolle bei der Umsetzung des Innovationsfonds zugewiesen", heißt es. Das Fazit: "Dieses Konzept ist einfach Murks". (bee)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »