Ärzte Zeitung App, 11.09.2014

Innovationsfonds

FALK-KVen gegen Konzept der Kassen

NEU-ISENBURG. Die vier Mitglieder der "Freien Allianz der Länder KVen" (FALK) lehnen das Konzept des GKV-Spitzenverbandes zur Umsetzung des Innovationsfonds ab.

"Die Vorstellungen der Kassenfunktionäre erwecken eher den Eindruck einer Wunschliste anstatt eines klaren Konzeptes", teilten die KV-Vorstände mit. Zu den FALK-KVen gehören die Körperschaften aus Baden-Württemberg, Hessen, Bayern und Mecklenburg-Vorpommern.

 Auf Kritik stößt vor allem der Vorschlag, dass die Kassen berechtigt sein sollen, Anträge an den Fonds zu stellen.

"So haben sich die Kassen in ihrem eigenen Konzept die Schlüsselrolle bei der Umsetzung des Innovationsfonds zugewiesen", heißt es. Das Fazit: "Dieses Konzept ist einfach Murks". (bee)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

16:10 Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »