Ärzte Zeitung App, 16.09.2014

Brandenburg

KV sieht Start neuer Hochschule positiv

POTSDAM. Die KV Brandenburg (KVBB) begrüßt, dass die Medizinische Hochschule Brandenburg (MHB) zum Wintersemester mit dem Ausbildungsbetrieb beginnt. KVBB-Chef Dr. Hans-Joachim Helming zeigte sich in der Vertreterversammlung Anfang September sehr erfreut, dass die MHB nun endlich ans Netz gehen dürfe.

Er zeigte sich davon überzeugt, dass die Art und Weise, wie die jungen Menschen dort ausgebildet werden, eher dazu geeignet sei, dass junge Ärzte nach Brandenburg kommen als ein Medizinstudium an einer Universität. Das Medizinstudium an der MHB soll zum Wintersemester 2015 starten.

Geplant ist, dass es ähnlich den Reformstudiengängen Medizin auch vorklinisches Wissen praxisorientiert vermittelt. Schon in diesem Wintersemester 2014 bietet die MHB Studienplätze für Psychotherapeuten an. (ami)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »