Ärzte Zeitung online, 29.10.2014

Deutsche Krankenhausgesellschaft

Präsident zieht erneute Kandidatur zurück

Der Hygieneskandal an der Mannheimer Uniklinik hinterlässt wohl auch auf Bundesebene Spuren: Alfred Dänzer wird sich nicht noch einmal für das Amt des Präsidenten der Deutschen Krankenhausgesellschaft zur Wahl stellen.

NEU-ISENBURG. Alfred Dänzer wird sich nicht wie geplant zur Wiederwahl für das Präsidentenamt bei der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) stellen. Das hat die DKG auf Anfrage der "Ärzte Zeitung" bestätigt.

Grund dafür sollen nach Medienberichten die entdeckten Hygienemängel an der Mannheimer Uniklinik sein. Dänzer war dort bisher Geschäftsführer.

Vergangenen Donnerstag hatte er angekündigt, von dem Posten zurückzutreten. (jvb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »