Ärzte Zeitung App, 20.11.2014

Medizinrechtsanwälte

Thomas Motz führt Verband

LÜBECK. Der Fachanwalt für Medizinrecht Dr. Thomas Motz ist neuer Vorsitzender des Verbandes der Medizinrechtsanwälte.

Der Lübecker Medizinrechtler folgt auf seine Amtsvorgängerin, die Fachanwältin für Medizinrecht Dr. Britta Specht. Motz fungierte nach Verbandsangaben bis dato zehn Jahre als dessen stellvertretender Vorsitzender.

Motz ist Partner der Sozietät Dr. Bergmann, Dr. Schulz, Dr. Motz und gehört seit 2001 zu den Vertrauensanwälten des Medizinrechts-Beratungsnetzes.

Das Netzwerk bietet Patienten und Ärzten nach eigenen Angaben bei Fragestellungen im Arzthaftungsrecht, medizinnahen Sozialrecht oder ärztlichen Berufsrecht ein kostenfreies juristisches Orientierungsgespräch. (maw)

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (16861)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »