Ärzte Zeitung App, 02.12.2014

Hygieneskandal

Mannheimer Uniklinik mit neuer Führung

MANNHEIM. Das Mannheimer Universitätsklinikum wird künftig von zwei Geschäftsführern gelenkt. Der Aufsichtsrat der Städtischen Klinikum GmbH berief den Direktor der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie am Klinikum, Professor Frederik Wenz (48), und den Betriebswirtschaftler Dr. Jörg Blattmann (57) aus Berlin in die Geschäftsführung des Hauses.

Das Duo mit klinisch-wissenschaftlicher und betriebswirtschaftlicher Expertise löst den vormals alleinigen Geschäftsführer Alfred Dänzer ab, der aufgrund des Hygieneskandals am Klinikum zurückgetreten war (wir berichteten). Wenz hat bereits seit Juli dieses Jahres das Amt des Ärztlichen Direktors mit Aufgaben in der Geschäftsführung inne.

Blattmann bekleidete zuletzt die Funktion des Vorsitzenden der Geschäftsführung bei dem Berliner Krankenhausbetreiber Johanniter GmbH. (bd)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »