Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung App, 02.12.2014

Hygieneskandal

Mannheimer Uniklinik mit neuer Führung

MANNHEIM. Das Mannheimer Universitätsklinikum wird künftig von zwei Geschäftsführern gelenkt. Der Aufsichtsrat der Städtischen Klinikum GmbH berief den Direktor der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie am Klinikum, Professor Frederik Wenz (48), und den Betriebswirtschaftler Dr. Jörg Blattmann (57) aus Berlin in die Geschäftsführung des Hauses.

Das Duo mit klinisch-wissenschaftlicher und betriebswirtschaftlicher Expertise löst den vormals alleinigen Geschäftsführer Alfred Dänzer ab, der aufgrund des Hygieneskandals am Klinikum zurückgetreten war (wir berichteten). Wenz hat bereits seit Juli dieses Jahres das Amt des Ärztlichen Direktors mit Aufgaben in der Geschäftsführung inne.

Blattmann bekleidete zuletzt die Funktion des Vorsitzenden der Geschäftsführung bei dem Berliner Krankenhausbetreiber Johanniter GmbH. (bd)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »