Ärzte Zeitung App, 05.01.2015

Deutsche Schmerzgesellschaft

Neuer Präsident gewählt

BERLIN. Europas größte wissenschaftlich-medizinische Schmerzfachgesellschaft hat einen neuen Präsidenten: Professor Michael Schäfer hat seit Jahresbeginn die Nachfolge von Professor Thomas R. Tölle als Leiter der Deutschen Schmerzgesellschaft angetreten.

Der 54-jährige Anästhesist ist leitender Oberarzt und Schmerzforscher der Berliner Charité. Ziel seiner Arbeit sei es, "in Deutschland die millionenfache Fehl- und Unterversorgung von Schmerzpatienten" abzubauen, so Schäfer in einer Mitteilung .

Vizepräsidentin der Gesellschaft bleibt die Diplom-Psychologin PD Regine Klinger. Sie ist zugleich amtierende Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für psychologische Schmerztherapie und -forschung e.V. (DGPSF). (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »