Ärzte Zeitung, 26.01.2015

Ärztegenossenschaft Nord

Ideen für die Versorgung in Stadt und Land

KIEL. Innovative Lösungen für die Gesundheitsversorgung auf dem Land und in Städten sollen auf einer Veranstaltung der Ärztegenossenschaft Nord zwischen Ärzten und Vertretern von Kliniken, Kassen, Kommunen, Netzen und Dienstleistern erarbeitet werden.

Die Regionalgespräche unter dem Titel "Zukunft Gesundheit - Versorgung neu denken" verzichten auf lange Vorträge, sondern setzen auf kurze Impulse und gemeinsam erarbeitete Ideen.

Veranstaltungstermin ist der 25. Februar, 14 bis 18 Uhr, im Kieler Wissenschaftszentrum. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro (zehn Euro für Genossenschaftsmitglieder). (di)

Informationen und Anmeldung unter www.aegnord.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »