Ärzte Zeitung, 24.03.2015

Medi Geno

Baumgärtner an der Spitze bestätigt

BERLIN. Der alte und neue Vorstandsvorsitzende von Medi Geno Deutschland ist Dr. Werner Baumgärtner. Er wurde in seinem Amt für die nächsten vier Jahre einstimmig bestätigt, teilte Medi mit.

Wiedergewählt wurden ebenso seine Stellvertreter Dr. Matthias Lohaus (Medi Berlin), Dr. Ralf Schneider (Medi Südwest) und Dr. Lothar Jakobi (LPNRW).

Neuer Stellvertreter ist Dr. Svante Gehring. Medi will sich künftig "noch stärker auf die Unterstützung von Ärztenetzen konzentrieren".

Baumgärtner forderte, Netze müssten die gleichen Chancen im Gesundheitsmarkt haben wie Klinikträger oder MVZ. Netze würden bei Verwaltung und Verträgen, beim Aufbau und Vertrieb von Ärztehäusern oder MVZ oder bei der elektronischen Vernetzung unterstützt. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »