Ärzte Zeitung, 28.04.2015

Hessischer Hausärzteverband

Conrad tritt nicht mehr an

FRANKFURT/M. An der Spitze des hessischen Hausärzteverbandes wird es im Sommer einen Generationswechsel geben: Dr. Dieter Conrad, der den Verband seit 2001 geführt hatte, wird nicht mehr als Vorsitzender kandidieren.

"Der zukünftige Vorstand des Hausärzteverbandes Hessen wird nicht nur zu einer Verjüngung führen, sondern erstmals wollen wir auch junge Ärzte in Weiterbildung und angestellte Ärzte stärker in den Vorstand integrieren", schreibt Conrad in einer Einladung.

Conrad war neben seiner langjährigen Tätigkeit als Hausärztechef zwischen 2004 und 2008 stellvertretender Vorsitzender der VV in Hessen. Seit 2004 ist er Delegierter in der KBV.

Als Nachfolger für Conrad werde der Schatzmeister, Armin Beck aus Hofheim, in Stellung gebracht, hieß es am Rande der Frühjahrstagung des Hausärzteverbandes in Frankfurt. (bee)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »