Ärzte Zeitung, 08.05.2015

Baden-Württemberg

Aktionsbündnis von Hausärzten und Kommunen

STUTTGART. Gemeindetag, Städtetag und Landkreistag haben mit dem Landeshausärzteverband ein Aktionsforum gegründet, durch das die hausärztliche Versorgung unterstützt werden soll.

Die kommunalen Landesverbände kooperieren dazu mit der Initiative Perspektive Hausarzt, die vor drei Jahren vom Hausärzteverband gegründet worden ist.

Vorgenommen haben sich die Partner neben einem regelmäßigen Austausch gemeinsame Aktionen, die Baden-Württemberg beim hausärztlichen Nachwuchs attraktiv machen soll. Bekannt gegeben wurde das Aktionsforum anlässlich des erstmalig stattfindenden Tags der Hausarztmedizin.

Im Herbst sei die erste mehrtägige Veranstaltung für Medizinstudierende und Ärzte in Weiterbildung geplant, hieß es. Die Initiative Perspektive Hausarzt hat nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr durch ihre Aktivitäten über 20 Praxen an potenzielle Nachfolger vermitteln können. Zu den Partnern dieser Initiative gehören die AOK Baden-Württemberg und der Sparkassenverband. (eb)

[08.05.2015, 12:51:40]
Dr. Henning Fischer 
"...20 Praxen an potenzielle Nachfolger vermitteln können..."
hat man denen gesagt

- Kassenhonorar auf dem Niveau von vor über 20 Jahren
- Privatgebührenordnung seit 19 Jahren nicht erhöht
?

wenn ja,
dann hat man die Richtigen gefunden.
 zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »