Ärzte Zeitung, 11.05.2015

KBV-Beschlüsse

Meilensteinplan von 2012 nun umsetzen!

Meilensteinplan von 2012 nun umsetzen!

FRANKFURT/MAIN. Die KBV-Vertreterversammlung hat den Vorstand gestern aufgefordert, den bereits 2012 beschlossenen Meilensteinplan zur EBM-Reform umzusetzen.

Maxime müsse dabei sein, feste und kostendeckende Preise für alle erbrachten ärztlichen Leistungen zu vereinbaren und versorgungsfremde Mengensteuerungen abzuschaffen.

Der Leistungsanteil für ärztliche Arbeit müsse deutlich gestärkt, der kalkulatorische Arztlohn dem aktuellen Einkommen von Klinikärzten angepasst werden. Die Leistungen von Fachärzten und Psychotherapeuten müssten neu definiert und ohne Abstaffelung zu festen Preisen vergütet werden.

In einem weiteren Beschluss stellt die KBV-Vertreterversammlung fest, "dass die derzeitige Form der Budgetierung, deren Weiterentwicklung strikt an einen technisch-mathematischen Maßstab gebunden ist, eine Abbildung weder des Inanspruchnahmeverhaltens noch der Entwicklung des notwendigen Versorgungsangebots" ermögliche. Unter gegenwärtigen Bedingungen sei es nicht möglich, ein medizinisch adäquates Leistungsangebot aufrecht zu erhalten. (HL)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »