Ärzte Zeitung, 07.07.2015

Medi

Prozess um Streikrecht besuchen!

STUTTGART. Der Medi-Verbund hat Ärzte aufgerufen, ein Verfahren vor dem Sozialgericht Stuttgart zu besuchen, bei dem über das Streikrecht für niedergelassene Ärzte verhandelt wird.

Der Termin ist am 23. Juli um 9 Uhr in Stuttgart angesetzt, berichtet Medi-Chef Dr. Werner Baumgärtner in einem Rundschreiben. Einige "mutige Kolleginnen und Kollegen haben gestreikt und dies der KVBW gegenüber angezeigt", berichtet er.

Die KV habe daraufhin ein Disziplinarverfahren angestrengt und den betroffenen Ärzten einen Verweis erteilt. Dies bildet die Grundlage für das Verfahren vor dem Sozialgericht.

"Es wird spannend und für die Richter nicht einfach", kommentiert der Medi-Chef den Prozesstermin. Er kündigte an, je nach Ausgang des Verfahrens würden die betroffenen Ärzte "in die nächste Instanz oder auch auf die europäische Ebene gehen". Baumgärtner hatte bereits 2013 erklärt, das Thema Streikrecht habe für Medi hohe Priorität. (fst)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »