Ärzte Zeitung online, 24.08.2015

Neue Zahlen zu 2013

Jeder vierte Arzt älter als 60

WIESBADEN. Ende 2013 waren 65 Prozent der in Praxen tätigen Ärzte mindestens 50 Jahre alt. Gut ein Viertel war sogar bereits 60 Jahre und älter. Das zeigen aktuelle Zahlen, die das Statistische Bundesamt heute vorgestellt hat.

Die Altersgruppe der mindestens 50-jährigen war demnach auch bei Psychotherapeuten mit 69 Prozent sowie bei Zahnärzten einschließlich Kieferorthopäden mit 50 Prozent überdurchschnittlich stark vertreten.

Im Vergleich hierzu waren 2013 von den insgesamt 5,1 Millionen Beschäftigten im Gesundheitswesen nur 36 Prozent mindestens 50 Jahre alt. (eb)

Mehr dazu später an dieser Stelle und ab 18 Uhr in unserer aktuellen App-Ausgabe!

[24.08.2015, 17:42:41]
Dr. Daniel Moos 
Überalterung der Niedergelassenen
Das kann ja heiter werden...  zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »