Ärzte Zeitung, 28.09.2015

Frauen-Union

Widmann-Mauz mit neuem Amt

KASSEL. Die Frauenunion der CDU wird künftig von der Parlamentarischen Gesundheitsstaatssekretärin Annette Widmann-Mauz geleitet.

Die 49-Jährige wurde am Samstag beim Bundesdelegiertentag der CDU-Organisation in Kassel mit 93,2 Prozent der Stimmen zur neuen Vorsitzenden gewählt.

Widmann-Mauz folgt auf die frühere Integrationsbeauftrage der Bundesregierung, Maria Böhmer (65), die nach 14 Jahren nicht mehr für den Vorsitz kandidierte.

Die Frauenunion ist nach eigenen Angaben mit 120.000 Mitgliedern die stärkste Vereinigung der CDU. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »

KBV legt acht Punkte für eine Reformagenda vor

Rechtzeitig vor dem Bundestagswahlkampf und dem Start in eine neue Legislaturperiode hat die KBV ein Programm für eine moderne Gesundheitsversorgung vorgelegt. Was steht drin? mehr »