Ärzte Zeitung, 26.01.2016

Landesregierung

Saar-KV als "familienfreundlich" ausgezeichnet

SAARBRÜCKEN. Die KV Saarland ist von der Landesregierung als "familienfreundliches Unternehmen" ausgezeichnet worden.

Gesundheits-Staatssekretär Stephan Kölling überbrachte ihr dieses Gütesiegel. Es ist für zwei Jahre gültig und wird an Unternehmen vergeben. Voraussetzung sind bereits praktizierte Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie eine Zielvereinbarung für deren weiteren Ausbau.

Die saarländische KV hat nach eigener Darstellung mit ihren Mitarbeitern verschiedene, teilweise auch individuelle Lösungen vereinbart, darunter flexible Arbeitszeiten, Teilzeit-Modelle, Väter in Elternzeit, bis zu drei Monate unbezahlten Urlaub und Kinderferienbetreuung. (kud)

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17369)
Saarland (222)
Organisationen
KV Saarland (206)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hypertonie in jungen Jahren erhöht Risiko für den Nachwuchs

Das Alter, in dem sich ein Bluthochdruck manifestiert, beeinflusst nicht nur die persönliche Prognose eines Patienten, sondern wohl auch das Erkrankungsrisiko seiner Kinder. mehr »

Medienanamese künftig Bestandteil der U-Untersuchungen?

Schon bei Babys und Kleinkindern machen sich die Folgen übermäßigen Medienkonsums bemerkbar. Das geht aus der neuen BLIKK-Studie hervor. Pädiater reagieren besorgt. mehr »

Deutsche überschätzen Ebola-Gefahr und unterschätzen Masern

Im Mittelpunkt medialer Berichterstattung stehen meist große globale Bedrohungen wie Ebola und Zika. Doch Experten haben ganz andere übertragbare Erkrankungen im Visier. mehr »