Ärzte Zeitung, 19.02.2016

Notfallkorps

BÄK spricht mit Hilfsorganisationen

BERLIN. Die Bundesärztekammer (BÄK) will Ende dieses Monats mit Hilfsorganisationen beraten, welche Kriterien bei der Auswahl von Ärzten für Hilfseinsätze angelegt und welche Barrieren für solche Einsätze abgebaut werden müssen.

Damit reagiert die BÄK auf die Gründung eines medizinischen Notfall-Korps der EU, das bei weltweiten Epidemien wie zuletzt Ebola unterstützend eingreifen soll. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »