Ärzte Zeitung, 06.04.2016

Sachsen

KV-Vertreter werden im Juni gewählt

DRESDEN. Sachsens Ärzte sind zur Wahl einer neuen Vertreterversammlung der KV aufgerufen. Die neue Legislaturperiode wird am 1. Januar 2017 beginnen, Ende März ist die Wahlbekanntmachung versandt worden.

Die 40-köpfige Vertreterversammlung der KV Sachsen wird für sechs Jahre bestimmt. Wahlberechtigt sind alle Ärzte und Psychotherapeuten, die Mitglieder der KV sind. Bis zum 2. Mai können noch Wahlvorschläge eingereicht werden. Als Wahlfrist wurde die Zeit vom 3. Juni bis zum 17. Juni festgesetzt. Insgesamt bestimmt werden 19 Vertreter der Fachärzte, 17 der Hausärzte und vier Vertreter der Psychotherapeuten.

Stefan Windau, der Vorsitzende der Vertreterversammlung, bezeichnet in einem Wahlaufruf das "politische gesamtgesellschaftliche Umfeld als eher beunruhigend". "Jede abgegebene Stimme stärkt uns gegenüber Politik und Verhandlungspartnern", sagte er. (lup)

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17093)
Sachsen (390)
Organisationen
KV Sachsen (345)
Personen
Stefan Windau (42)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »