Ärzte Zeitung, 18.05.2016

Physiotherapie und Co.

Grüne für solide Daten

BERLIN. Die Grünen im Bundestag fordern Klarheit über die Versorgungssituation mit Heilmitteln. Die Datenlage dazu sei "alles andere als ausreichend", heißt es in einem Antrag der Fraktion. Eine solide Datenbasis über die bundesweit rund 75.000 Heilmittelerbringer sei auch geboten, um "eine bessere Versorgungsplanung und ein transparentes und auskömmliches Vergütungssystem zu schaffen".

Ende vergangenen Jahres hatten sich SPD und Union nicht auf eine Entkoppelung der Honorare von der Entwicklung der Grundlohnsumme einigen können. Seit 2004 wird die Grundlohnsumme jährlich neu aus der Veränderungsrate der beitragspflichtigen Einnahmen der Krankenkassen berechnet und zur Fortschreibung der Budgets der Heilmittelerbringer herangezogen.

Die Grünen fordern das Bundesgesundheitsministerium (BMG) auf, eine Studie in Auftrag zu geben, um Zahlen zu Beschäftigten, Azubis und Absolventen zu erheben. Dabei sollten die Beschäftigungsform und die regionale Verteilung untersucht werden.

Eine Arbeitsgruppe unter Leitung des BMG solle sich zudem mit Fragen hinsichtlich der Ausbildungsstandards, der Qualitätssicherung sowie der Akademisierung beschäftigen. Auch die "Stärkung der Heilmittelerbringer in den Strukturen der Selbstverwaltung" müsse auf die Agenda dieser AG. (fst)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »