Ärzte Zeitung, 14.06.2016

Verdienstorden

Früherer KV-Chef Eckert erhält Auszeichnung

SCHWERIN. Der frühere KV-Chef Dr. Wolfgang Eckert ist von Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Eckert erhielt die Auszeichnung für seine Leistungen beim Aufbau der KV und für seinen Einsatz für Patienten und Ärzte.

Eckert war 17 Jahre lang Vorsitzender der KV im Nordosten. Diese hob anlässlich der Auszeichnung besonders Eckerts "Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen" hervor und verwies auf die zahlreichen Schiedsamts- und Sozialgerichtsverfahren, die die KV unter seiner Ägide durchlaufen hatte. Als Vorstandsmitglied in der KBV sei Eckert "gleichzeitig bewundert und gefürchtet" gewesen, so die KVMV. (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »