Ärzte Zeitung, 06.09.2016

Festveranstaltung

Landesärztekammer Hessen feiert ihren 60. Geburtstag

FRANKFURT/MAIN. Mit einer Festveranstaltung hat die LÄK Hessen am Samstag ihr 60-jähriges Bestehen gefeiert. Anlässlich des Geburtstages betonte Kammerpräsident Dr. Gottfried von Knoblauch zu Hatzbach die Bedeutung des freien Arztberufes: "Im Mittelpunkt ärztlichen Wirkens steht die Vertrauensbeziehung zwischen Arzt und Patient." Um diese zu erhalten, sei die Freiberuflichkeit "zwingend notwendig". Jedoch sorge die Ökonomisierung dafür, dass die Gemeinwohlorientierung immer öfter der Gewinnorientierung weiche, kritisierte Medizinethiker Professor Giovanni Maio beim Hessischen Ärztetag. (jk)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »