Ärzte Zeitung, 09.09.2016

KV Saarland

Jesinghaus bleibt Chef der Vertreter

SAARBRÜCKEN. Im Saarland ist der Vorsitzende der KV-Vertreterversammlung (VV), Dr. Dirk Jesinghaus, fast einstimmig wiedergewählt worden. Bei der konstituierenden Sitzung der neuen VV am Mittwoch erhielt der Kardiologe lediglich eine Gegenstimme. Der 62-Jährige steht bereits seit 2001 an der Spitze der VV. Er ist auch Vorsitzender des Facharztforums, das wie bisher die stärkste Gruppe in der Versammlung stellt.

Stellvertretender Vorsitzender der VV bleibt der Püttlinger Hausarzt Dr. Eckart Rolshoven. Rolshoven hatte bei der KV-Wahl die mit Abstand meisten Einzelstimmen bekommen. Da die Wahlberechtigten im Saarland insgesamt drei Stimmen haben, die sie auf die Kandidaten einer Liste verteilen können, ist das Wahlergebnis auch immer eine Art "Popularitäts-Ranking" für die ärztlichen Berufspolitiker an der Saar.

Auch bei der Besetzung der beiden hauptamtlichen KV-Vorstandsposten bleibt im Saarland voraussichtlich alles beim Alten. Die Bewerbungsfrist für die beiden Ämter war Ende August abgelaufen. Am Rande der Vertreterversammlung in Saarbrücken wurde jetzt bekannt, dass sich lediglich der bisherige KV-Vorsitzende Dr. Gunter Hauptmann und sein Vize Dr. Joachim Meiser beworben haben. (kin)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »