1.  Laborreform: KV Nordrhein sieht sich herausgefordert

[27.06.2017] In Nordrhein ist man um einen fairen Ausgleich bei der Unterdeckung von Laborleistungen bemüht.  mehr»

2.  Gröhe fordert: Mehr Wissen über Erste Hilfe im Notfall nötig

[27.06.2017] Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat dazu aufgerufen, das Wissen der Bürger über die notwendigen ersten Hilfsmaßnahmen in Notfällen zu verbessern. Sein Vorbild: die Skandinavier.  mehr»

3.  Ambulante Versorgung: Eine Miiliarde Arztkontakte pro Jahr

[27.06.2017] Zur "Woche der ambulanten Versorgung" wartet die Kassenärztliche Bundesvereinigung mit durchaus beeindruckenden Zahlen auf. So zählt sie im Schnitt pro Jahr eine Milliarde Arztkontakte in 102.000 Praxen. In diesen Praxen arbeiten etwa 165.000 niedergelassene Haus- und Fachärzte sowie 250.  mehr»

4.  BVKJ-Chef: "Ohne Impfung keine Kita"

[27.06.2017] BVKJ-Präsident Dr. Thomas Fischbach reicht die Pflicht zur Impfberatung nicht. Er forderte jetzt, dass künftig jedes impffähige Kind vor Eintritt in eine Kita den Nachweis erbringen müsse, dass es STIKO-konform geimpft ist.  mehr»

5.  Digitalprojekte in Baden-Württemberg: Vier Millionen Euro Förderung

[26.06.2017] Digitale Projekte im Gesundheitswesen und in der Pflege werden vom baden-württembergischen Sozialministerium mit vier Millionen Euro gefördert. Auf die Mittel aus dem Fördertopf können sich noch bis Ende Juni Kliniken und Ärztenetze ebenso bewerben wie Pflegeheime oder Kommunen.  mehr»

6.  Hauptstadtkongress: Laumann will einen von den Kassen unabhängigen MDK

[26.06.2017] Misstrauen gegen den Medizinischen Dienst hält Staatssekretär Karl-Josef Laumann für berechtigt und will dessen Unabhängigkeit. Geld dafür soll aus dem Gesundheitsfonds kommen.  mehr»

7.  Neue Versorgungsformen: Not macht erfinderisch

[26.06.2017] IGiB in Brandenburg oder die Selektivverträge in Baden-Württemberg sind Modelle, um die Versorgung nachhaltig zu sichern.  mehr»

8.  Arznei-Rabattverträge: Wie ausgepresst ist die Zitrone?

[26.06.2017] Ist jede Preissenkung in Folge eines Rabattvertrags automatisch ein Fortschritt? Beim Eppendorfer Dialog mahnten Diskussionsteilnehmer, das Einsparpotenzial dieses Instruments sei weitgehend ausgereizt.  mehr»

9.  Infosystem: Versorgungsgeschehen wird systematisch analysiert

[26.06.2017] Mit ihrem neuen geographischen Informationssystem analysiert die KVWL das Versorgungsgeschehen und weist Wanderungen von stationär zu ambulant nach. Dafür soll nun Geld fließen.  mehr»

10.  Frankreich: Jeder vierte junge Arzt hat Suizidgedanken

[26.06.2017] Der Druck in Studium und Weiterbildung ist groß. Eine aktuelle Studie unter angehenden französischen Ärzten zeigt drastische Folgen.  mehr»