1.  Krankenhäuser: Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

[26.07.2017] Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach.  mehr»

2.  Notfallpatienten: Neuer Ärger um Schnell-Check in Hessen

[25.07.2017] Die KV Hessen gießt neues Öl ins Feuer um die Abklärungspauschale: Das Gros der Kliniken mache davon überhaupt nicht Gebrauch.  mehr»

3.  Grüne Vision: Mehr Digitales wagen

[24.07.2017] Renditen aus der Digitalisierung sollen Patienten und Ärzten zugute kommen, finden die Grünen.  mehr»

4.  Landarztquote: Neue Regierung bringt in Teilen neue Sicht

[24.07.2017] Mit den Regierungsneubildungen in Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein hat sich die Position zur Landarztquote konkretisiert.  mehr»

5.  Universitätsklinik Essen: Der Weg zum "Smart Hospital"

[24.07.2017] OP-Roboter, Künstliche Intelligenz, 3D-Druck und die elektronische Patientenakte: Das Universitätsklinikum Essen hat vor 20 Jahren mit der Digitalisierung begonnen und plant jetzt weitere Schritte auf dem Weg zum Krankenhaus der Zukunft.  mehr»

6.  Notfälle: KBV und Marburger Bund ziehen an einem Strang

[24.07.2017] Die Versorgung der Notfallpatienten muss besser koordiniert werden. Jetzt wollen niedergelassene Ärzte und Klinikärzte zusammenarbeiten, bevor die Politik ihnen Vorgaben macht.  mehr»

7.  Krankenhausreport: DKG weist finanzielle Motive zurück

[21.07.2017] Die Deutsche Krankenhausgesellschaft hadert mit dem Krankenhausreport der Barmer.  mehr»

8.  Evaluation: GBA initiiert Studie zur Liposuktion

[21.07.2017] Die Liposuktion bei Lipödem wird jetzt im Rahmen einer systematischen Studie auf ihren Nutzen, die Wirkung auf die Lebensqualität betro  mehr»

9.  Sektorengrenzen: Experten für einheitliches Honorarsystem

[21.07.2017] Beim Barmer Forum plädiert Kassen-Chef Straub für eine sektorenübergreifende Vergütung. Rund 2600 Leistungen wären schon heute betroffen.  mehr»

10.  Rheinland-Pfalz: Mehr Facharztanerkennungen in der Allgemeinmedizin

[20.07.2017] 574 Ärzte haben im vergangenen Jahr in Rheinland-Pfalz ihre Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen. Mit 292 ist fast die Hälfte von ihnen weiblich. Die meisten Facharztanerkennungen gab es bei den Internisten (85).  mehr»