1. KV Hessen: Politik negiert Probleme

[28.09.2016] Um die ambulante Versorgung in Hessen flächendeckend sicherzustellen, ist eine stärkere Zusammenarbeit von KV Hessen, Kassen und Landes- sowie Kommunalpolitik nötig. mehr»

2. KV Brandenburg: Bereitschaftsdienst auf neuen Wegen

[28.09.2016] Große Hoffnungen setzt die KV Brandenburg in eine Bereitschaftsdienstpraxis, die Ende November eröffnet - ein Pilotprojekt. mehr»

3. Zahl des Tages: 85 %

[28.09.2016] der Menschen in Deutschland wünschen sich die Speicherung von Medikamentenunverträglichkeiten auf der elektronischen Gesundheitskarte. mehr»

4. 50 Jahre DEGAM: Jubiläumskongress rückt Nachwuchs in den Fokus

[28.09.2016] Wie können junge Ärzte für die Allgemeinmedizin begeistert werden? Das wird eine zentrale Frage des DEGAM-Kongresses sein. Er startet am Donnerstag und bringt prominente Redner nach Frankfurt. mehr»
Neue Beiträge zu Berufspolitik

5. Home Treatment: Bleiben ambulante Ärzte außen vor?

[27.09.2016] Die Koalition will mit einem neuen Entgeltsystem Psychiatrien ein Einfallstor in die ambulante Versorgung öffnen. mehr»

6. Medikationsplan: "Ein-Euro-Job" für Hausärzte

[27.09.2016] Viel Arbeit, geringe Vergütung und Unsicherheiten in der Verantwortlichkeit: Das Urteil der Hausärzte über den Medikationsplan ist eindeutig. mehr»

7. Spitzenverband der Fachärzte: Positionierung mit "Agenda Facharzt 2020"

[27.09.2016] Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) hat sich mit einer "Agenda Facharzt 2020" für die gesundheitspolitischen Herausforderungen der Zukunft positioniert. mehr»

8. Terrorgefahr: Bundeswehr soll Unfallchirurgen fortbilden

[27.09.2016] Das Ergebnis von Terroranschlägen sind Kriegsverletzungen. Auf Schusswunden und von Explosionen abgerissene Gliedmaßen sind nicht alle Ärzte vorbereitet. Chirurgen und Bundeswehr wollen künftig enger zusammenarbeiten als bisher. mehr»

9. SPD-Gesundheitsexperte: "Terminservicestellen sind ein Flop"

[27.09.2016] SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach sieht die Terminservicestellen als gescheitert an. Als Ursache für den Misserfolg nannte er die Existenz zweier unterschiedlicher Versicherungssysteme. mehr»

10. Lex Köhler: "Die Misswirtschaft unterbinden"

[27.09.2016] Schluss mit "maßvoller Ausübung der Rechtsaufsicht" über die KBV. Mit dem GKV-Selbstverwaltungsstärkungsgesetz, das man auch kurz als "Lex Köhler" bezeichnen könnte, werden der Rechtsaufsicht Mittel an die Hand gegeben, "die Anfänge von Misswirtschaft zu unterbinden". mehr»