1. Unionsfraktion: Michalk will 2017 nicht mehr antreten

[30.08.2016] Die gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Maria Michalk will sich bei der Bundestag mehr»

2. Rheinland-Pfalz: Bevölkerung wird immer älter

[30.08.2016] Die rheinland-pfälzische Bevölkerung ist in den vergangenen fünf Jahren deutlich gealtert. mehr»

3. MRSA-Patienten: Leistungsbedarf in Praxen steigt

[30.08.2016] Um Resistenzen gegen Antibiotika zu reduzieren, wurde 2012 eine Vergütungsvereinbarung über die Diagnostik und Therapie von MRSA-Patienten für Vertragsärzte abgeschlossen. Jetzt hat die KBV eine erste Bilanz gezogen. mehr»

4. MTA-Ausbildung: Reformen verschleppt?

[29.08.2016] Die Linken werfen der Regierung vor, die Reform der Ausbildungen in den MTA- Berufen zu verschlafen. mehr»
Neue Beiträge zu Berufspolitik

5. Barmer-Chef Straub: Mehr Effizienz in der Patientenversorgung

[29.08.2016] Barmer GEK-Vorstandsvize Christoph Straub mahnt eine eklatante Überversorgung in bestimmten medizinischen Bereichen an und fordert konsequentes Eingreifen. mehr»

6. KV-Wahl in Baden-Württemberg: Pleiten, Pech und Pannen

[29.08.2016] Die Pannenserie geht weiter: Vertragsärzte erhalten ihre Wahlunterlagen zum dritten Mal. mehr»

7. Streikrecht für Vertragsärzte?: BSG-Urteil naht

[29.08.2016] Der Medi-Verbund geht davon aus, dass das Bundessozialgericht (BSG) noch in diesem Jahr über das Streikrecht für niedergelassene Ärzte entscheiden wird. mehr»

8. KV-Wahlen in Berlin: Endlich ein Ende der Querelen?

[29.08.2016] Die Vertreterversammlung der KV Berlin ist von Vorstandsaffären, Honorarverteilungsproblemen und Grabenkämpfen zerrüttet. mehr»

9. Honorarbericht: Grundversorgende Fachärzte holen etwas auf

[29.08.2016] Der Honorarbericht beschäftigt sich in erster Linie mit Honorarumsätzen, nicht mit Überschüssen. Mit einem Kunstgriff ermittelt die KBV daraus Überschüsse aus vertragsärztlicher Tätigkeit. Das Ergebnis: ein moderates Plus von 1,9 Prozent. mehr»

10. "Gröhe 2.0" nach 2017?: Gesundheitsminister muss knallharter General sein

[29.08.2016] In gut einem Jahr wird der Bundestag neu gewählt. Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat Gefallen an seinem Job gefunden. Doch ein "Gröhe 2.0" müsste sich neu erfinden: Für einen harten Spar- und Reformkurs wäre ein "General" gefragt. mehr»