1. Geburtshilfe: Jährlich etwa 100 gemeldete Schäden

[30.06.2016] Dem Deutschen Hebammenverband werden pro Jahr etwa 100 Geburtshilfe- Schäden bei Neugeborenen oder Müttern gemeldet. Die Zahl ist seit Jahren in etwa konstant. Lediglich bei etwa der Hälfte der von den Hebammen gemeldeten Fälle kommt es tatsächlich zu Schadenersatzforderungen. mehr»

2. Forderung: Osteopathen drängen auf Berufsgesetz

[30.06.2016] Der Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) hat anlässlich der Landesgesundheitsministerkonferenz in Rostock die Forderung nach einem Berufsgesetz für Osteopathen erneuert. mehr»

3. KV-Wahl im Saarland: Facharztforum bleibt stärkste Kraft

[28.06.2016] Die Gruppe um KV-Chef Hauptmann erringt erneut die meisten Mandate bei der KV-Wahl im Saarland. Einen Dämpfer bekommen hingegen die Verbandschefs. Auffällig dabei ist, dass viele abgegebene Stimmen ungültig sind. mehr»

4. Künftige Bedarfsplanung: Hecken verrät erste Neuerungen

[28.06.2016] Die Bedarfsplanung soll und wird sich ändern - doch nicht so schnell wie vom Gesetzgeber vorgesehen. Das hat GBA-Chef Hecken angekündigt. Mit der "Ärzte Zeitung" sprach er über geplante Neuerungen. mehr»
Neue Beiträge zu Berufspolitik

5. Fachärzte fordern: Mehr Geld für innovative Modelle

[28.06.2016] Das positive Finanzergebnis der gesetzlichen Krankenversicherung solle zur Erprobung neuer Versorgungsformen genutzt werden. Das fordert der Hauptgeschäftsführer des Spitzenverbands der Fachärzte Deutschlands Lars F. Lindemann. mehr»

6. Bayerischer Hausärztechef: Telemedizin kein Allheilmittel

[28.06.2016] Die moderne Kommunikationstechnologie eröffne zwar Möglichkeiten, lösten aber nicht alle Probleme, so Dr. Dieter Geis, Vorsitzender des Bayerischen Hausärzteverbandes (BHÄV). mehr»

7. Impfmotivation: Windhorst sieht Ärzte in der Pflicht

[27.06.2016] In Sachen Impfschutz fordert ÄKWL-Chef Windhorst Schulungen für Ärzte. Für ihn sind sie die wichtigsten Ansprechpartner. mehr»

8. KV Sachsen-Anhalt: "Terminservice ist kein Modell der Zukunft"

[27.06.2016] KV-Chef John ist überzeugt: Viele sind mit dem Terminservice unzufrieden. Er hält das landeseigene Modell für vernünftiger. mehr»

9. Demenzforschung: Gröhe verwahrt sich gegen Nazi-Vergleich

[27.06.2016] Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat die geplante Ausweitung von Arzneiversuchen an Demenzkranken verteidigt. mehr»

10. Niedersachsen: In zehn Minuten ist jeder beim Hausarzt

[27.06.2016] Hausärzte liegen in vielen Fällen sprichwörtlich "um die Ecke", so eine Erreichbarkeitsanalyse der KV Niedersachsen. Doch das könnte sich ändern. mehr»