1.  Exklusiv-Interview: Haus- oder fachärztlicher Patient? Diese Diskussion ist toxisch!

[27.04.2017] Der neue Vorstand will den Konflikt zwischen Haus- und Fachärzten überwinden. Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" wird klar, welche Forderungen die Vertragsärzte an die Politik haben.  mehr»

2.  Im Interview: KBV-Trio will verloren gegangene Honoraranteile zurück

[27.04.2017] Mit guten Vorsätzen geht das frisch gekürte Vorstands-Trio der Kassenärztlichen Bundesvereinigung in die nächste Legislatur. Über die neue Einigkeit und gemeinsame Ziele hat die Ärzte Zeitung mit dem Trio exklusiv gesprochen.  mehr»

3.  Entlassmanagement: Neues Register? Vorschlag sorgt für Irritation

[27.04.2017] Diskussionen gibt es um die Einführung eines neuen Verzeichnisses für stationär tätige Ärzte.  mehr»

4.  Erstattungsbeträge: KBV dringt auf Sicherheit bei Verordnungen

[27.04.2017] Die KBV warnt vor faktischen Verordnungsausschlüssen und den Folgen für die Versorgung.  mehr»

5.  Pflege: Mindestlohn steigt in mehreren Schritten auf 11,35 Euro im Jahr 2020

[27.04.2017] Die Mindestlöhne für Beschäftigte in der Pflege sollen ab Anfang 2018 um 35 Cent auf 10,55 Euro pro Stunde im Westen und um 55 Cent auf 10,05 Euro im Osten steigen.  mehr»

6.  Eine Gretchenfrage: Wer finanziert den Ärzten die Telematik?

[27.04.2017] Der Online-Rollout der Gesundheitskarte erhitzt auch bei der Gesundheits-IT-Messe conhIT die Gemüter.  mehr»

7.  Rheinland-Pfalz: Kurs soll Ärzten Wiedereinstieg erleichtern

[26.04.2017] Die Ärztekammer Rheinland-Pfalz und das Gesundheitsministerium haben ein Programm aufgelegt, das nicht-tätige Ärzte zurück in die Versorgung bringen soll.  mehr»

8.  Brandenburg: Kammer setzt auf mehr Nähe zu den Ärzten

[26.04.2017] Brandenburgs neuer Kammer-Vize Dr. Hanjo Pohle will alte Zöpfe abschneiden.  mehr»

9.  Arztpraxen im Visier: Montgomery schreibt dem Innenminister

[26.04.2017] Die Novelle des Bundeskriminalamtsgesetzes (BKAG) hat die Bundesärztekammer auf den Plan gerufen.  mehr»

10.  Verordnungssteuerung: Quoten werden in Hamburg 2018 ernst

[26.04.2017] "Steuern statt prüfen" lautet in Hamburg das Motto, unter dem die Ablösung von Richtgrößen durch wirkstoffbezogene Verordnungsziele steht. 2017 gilt als Übungsjahr für die neue Systematik zur Verordnungssteuerung. Daher sollen dieses Jahr noch überhaupt keine Wirtschaftlichkeitsprüfungen in der  mehr»