11.  Baden-Württemberg: Physiotherapie: Die KV ist gegen Modellprojekte

[23.03.2017] Im Modell sollen Blankoverordnungen erprobt werden. Die KV indes warnt vor "Experimenten".  mehr»

12.  Nordrhein: Kammer fürchtet Verdrängung durch Konzerne

[23.03.2017] Konzerne gewinnen in der ambulanten Versorgung an Einfluss, warnt Nordrheins Kammerchef Henke. In manchen Regionen verdrängen sie niedergelassene Vertragsärzte aus Bereichen wie Radiologie und Nephrologie. Wenn niedergelassene Ärzte nicht mehr konkurrenzfähig sind, wird die freie Arztwahl der  mehr»

13.  Staatsanwaltschaft: Verfahren gegen Ex-KV-Spitze eingestellt

[23.03.2017] Nach fünf Jahren andauernden Ermittlungen gegen den früheren Vorstand der KV Hessen hat die Staatsanwaltschaft das Verfahren eingestellt. Der Verdacht lautete auf Untreue.  mehr»

14.  Ökonomisierung: Diabetologen fordern Recht auf Medizin ohne Renditeziele

[23.03.2017] Geraten die Diabetologen unter die Räder der Renditeorientierung der Krankenhäuser? Verbändevertreter sagen ja und fordern staatliche Garantien.  mehr»

15.  Ambulante Notfallversorgung: KVen und Kliniken in NRW arbeiten zusammen

[22.03.2017] Raufen sich KVen und Krankenhausgesellschaft in NRW zusammen? Geplant ist eine Arbeitsgruppe Ambulante Notfallversorgung.  mehr»

16.  Tarifabschluss: 4,9 Prozent mehr für Ärzte bei Helios

[22.03.2017] Die Gehälter von Ärzten an Helios-Kliniken steigen um 4,9 Prozent. Darauf haben sich der Marburger Bund und der Klinikkonzern geeinigt. Zunächst werden die Gehälter rückwirkend zum 1. Januar dieses Jahres um 2,3 Prozent erhöht, zum 1. Januar 2018 steigen sie um weitere 2,6 Prozent.  mehr»

17.  Berlin: Kammervize Wille legt Amt nieder

[22.03.2017] In der Berliner Ärztekammer steht ein Wechsel an der Spitze bevor. Der langjährige Kammervize Dr. Elmar Wille legt sein Amt nieder. Der 68-jährige Augenarzt zieht sich nach 18 Jahren in dieser Position aus Gründen des Alters und der Gesundheit zurück.  mehr»

18.  Gesundheitskarte: Kusel stattet Flüchtlinge aus

[22.03.2017] Als erster Landkreis in Rheinland-Pfalz führt Kusel die elektronische Gesundheitskarte für Flüchtlinge (eGK) ein. Sie wird ab 1. Juli ausgegeben, zunächst befristet auf ein Jahr. "Nach der Testphase wird sich zeigen, ob das Verfahren sinnvoll und erfolgreich ist", erläuterte Landrat Dr.  mehr»

19.  Kommentar: Der Bedarf ist enorm

[22.03.2017] Ein Blick auf die Zahlen zeigt, was mit der psychotherapeutischen Terminvermittlung auf die KVen zukommen könnte: 12,5 Wochen warten Patienten der Psychotherapeutenkammer zufolge auf ein Erstgespräch, weitere knapp drei Monate auf Behandlungsbeginn.  mehr»

20.  Landtagswahl im Saarland: Hohe Morbidität, geringe Bedeutung im Wahlkampf

[22.03.2017] Am Sonntag wählen die Bürger im Saarland ihren neuen Landtag. Die Gesundheitspolitik spielt im Wahlkampf eine Nebenrolle obwohl der Krankenstand ungewöhnlich hoch ist.  mehr»