Mittwoch, 22. Oktober 2014

11. Praxis-IT: KBV begrüßt Verbands-Schnittstelle

[16.10.2014] Positives Feedback für die Standard-Schnittstelle, die der Bundesverband Gesundheits IT (bvitg) in Kürze für die Arztsoftwaresysteme bereitstellen will, kommt von der KBV. mehr»

12. Kommentar zum Impfen: Kinderschutz hat Vorrang

[16.10.2014] Kinder- und Jugendärzte sind besorgt: Von den notwendigen Impfquoten in Höhe von 95 Prozent, die zum Erreichen der Herdenimmunität erforderlich sind, ist Deutschland bei vielen Immunisierungen weit entfernt. Dies liegt nicht nur an der generellen Impfmüdigkeit der Bevölkerung. mehr»

13. Pädiater: "Masernparties sind Kindesmisshandlung"

[16.10.2014] Die positive Wirkung von Impfungen ist unbestritten, die Zahl der Impfschäden minimal, finden die Kinder- und Jugendärzte. Dennoch fürchten sie eine Impfmüdigkeit. mehr»

14. Hessen: Kammerpräsident gegen assistierten Suizid

[16.10.2014] Der Präsident der Landesärztekammer Dr. Gottfried von Knoblauch zu Hatzbach hat entschieden gegen in der Sterbehilfedebatte diskutierte Vorschläge protestiert, Ärzten gesetzlich die Möglichkeit zu geben, Beihilfe zur Selbsttötung zu leisten. "Unsere Aufgabe ist es, den Patienten zu helfen. mehr»
Neue Beiträge zu Berufspolitik

15. Versorgungsgesetz: Harsche Kritik aus den KVen

[16.10.2014] 770 Arztsitze müsste die KV im Norden aufkaufen, wenn das geplante Versorgungsstärkungsgesetz seinen Wortlaut wie im Entwurf beibehält. Das wäre jeder sechste Vertragsarztsitz in Schleswig-Holstein. mehr»

16. Kommentar zur Kindermedizin: Gut, aber nicht optimal

[15.10.2014] Kindern und Jugendlichen in Deutschland geht es gesundheitlich in der Mehrheit gut. Dies ist auch auf die Erfolge einer hochwertigen Kinder- und Jugendmedizin zurückzuführen, um die uns andere Länder beneiden. Diese Erfolge sind aber für Pädiater zugleich ein Dilemma. mehr»

17. Bremen: Praxis-Umzug erhitzt Gemüter

[15.10.2014] Raus aus dem Klinikum Bremen Mitte, rein ins nahe gelegene St. Joseph-Stift: Die Bereitschaftsdienstpraxis der KV Bremen zieht um - und der Ärger ist groß. mehr»

18. BVKJ-Kongress: Den Kindern geht es schlechter als gedacht

[15.10.2014] Zwar schätzen über 90 Prozent der Eltern die Lebensverhältnisse ihrer Kinder positiv ein - doch das täuscht, meinen die Kinder- und Jugendärzte. mehr»

19. KV Hessen: Diskussion um Notdienstreform und Impfvertrag

[14.10.2014] Seit Monaten ärgern sich Pädiater in Hessen darüber, dass kein Vertrag für die Rotaviren-Impfung geschlossen wurde. Inzwischen hat die AOK unterschrieben, die anderen Kassen aber noch nicht. Für Unmut sorgt auch weiter die Notdienstreform. mehr»

20. Veränderungen: Spahn rät Ärzten zu mehr Gelassenheit

[14.10.2014] Geht es um Veränderungen in der Versorgung, reagieren Ärzte oft empfindlich, meint Jens Spahn - und führt als Beispiel die Qualitätsdebatte an. Vorschläge würden oft als Vorwurf verstanden. mehr»