Samstag, 1. November 2014

11. Thüringen: Weniger Verfahren wegen Kunstfehlern

[29.10.2014] Falsche Diagnosen, zu spät behandelt: Drei Thüringer sind im vergangenen Jahr durch Behandlungsfehler gestorben, teilte die Landesärztekammer mit. mehr»

12. Praxisassistentinnen: Der Bedarf steigt stetig

[29.10.2014] Kassen und KBV haben sich jetzt darauf geeinigt, den Einsatz von Verahs in der Regelversorgung mit 133 Millionen Euro zu fördern. Engpässe sind trotzdem nicht ausgeschlossen. mehr»

13. Innovationsfonds: Mehr Kompetenz für GBA - "blanker Horror"

[28.10.2014] Gesundheitsökonom Wasem hält nichts davon, ein Zentralgremium wie den GBA über Innovationen richten zu lassen. mehr»

14. GOÄ-Reform: Bayerische Ärzte machen Druck

[28.10.2014] Der Bayerische Ärztetag fordert mehr Tempo bei der GOÄ-Reform: Bis Mitte nächsten Jahres sollten die Verhandlungen abgeschlossen sein, so die Delegierten am Wochenende in Weiden. Wenn nicht, soll die Bundesärztekammer dem Bundesgesundheitsminister einen eigenen Vorschlag präsentieren. mehr»
Neue Beiträge zu Berufspolitik

15. NAV-Virchow-Bund: Neue Führung in Mecklenburg-Vorpommern

[28.10.2014] Diplom-Medizinerin Angelika von Schütz ist neue Vorsitzende der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern im NAV Virchow-Bund. Die in Grimmen niedergelassene Ärztin ist auch in der Vertreterversammlung der KV in Schwerin aktiv und steht dem HNO-Berufsverband im Nordosten vor. mehr»

16. Ärztekammer Berlin: "Versorgungsgesetz bekämpft nur Symptome"

[28.10.2014] Reine Symptombekämpfung ist der Entwurf zum Versorgungsstärkungsgesetz aus Sicht von Berlins Ärztekammerpräsident Dr. Günther Jonitz. Die grundlegenden Probleme des deutschen Gesundheitswesens würden nicht angefasst. Er vermisst bei vielen Themen aus dem Gesetzentwurf eingehende Problemanalysen. mehr»

17. Wissenschaftsrat: Bessere Forschung beim BfArM gefordert

[28.10.2014] Der Wissenschaftsrat hat zügige Veränderungen in der Forschungsabteilung des Bundesinstitutes für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) gefordert. 2012 wurde dort, nach Empfehlungen des Rates von 2004, eine Abteilung eingerichtet, die Forschungsaktivitäten des Institutes koordinieren soll. mehr»

18. Versorgungsstärkungsgesetz: Bayerischer Ärztetag sieht Widersprüche

[28.10.2014] Mit dem geplanten Versorgungsstärkungsgesetz werden nach Ansicht der Bayerischen Landesärztekammer eine Reihe von Strukturfehlern im Gesundheitssystem konserviert. mehr»

19. Kommentar zur HzV-Prognose: Problem Pluralität

[28.10.2014] Darauf kann der Hausärzteverband stolz sein: So wie es aussieht, wird sich die hausarztzentrierte Versorgung (HzV) zunehmend - von einigen weißen Flecken in den neuen Bundesländern abgesehen - bundesweit zu einer echten Alternative zum Kollektivvertrag mausern. mehr»

20. Verbandsprognose: Hausarztverträge werden zur zweiten Regelversorgung

[28.10.2014] Aufgrund der geplanten gesetzlichen Veränderungen in Paragraf 73b rechnet der Hausärzteverband mit einem neuen Schub für die hausarztzentrierte Versorgung. Doch dadurch ergeben sich vor Ort teilweise neue Probleme. mehr»