Mittwoch, 3. September 2014

21. BSG-Urteil: KV Brandenburg rügt Gesetzgeber

[20.08.2014] Gesetzliche Klarstellungen zur Berechnung der morbiditätsorientierten Gesamtvergütung der niedergelassenen Ärzte fordert die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg (KVBB). mehr»

22. Kammerwahl Westfalen-Lippe: Praxisärzte wollen mehr Einfluss

[20.08.2014] In diesen Tagen werden die Unterlagen für die Kammerwahl in Westfalen-Lippe verschickt. Die großen Ärzteverbände erwarten gute Ergebnisse. Das Gewicht der niedergelassenen Ärzte wollen die Hausärzte in der Versammlung stärken. mehr»

23. Prognos-Studie: Ärzte könnten zwei Milliarden Euro mehr erwirtschaften

[20.08.2014] Die heute startenden Honorarverhandlungen versprechen viel Spannung: Denn während die KBV fünf Milliarden mehr fordert, kommt eine von den Kassen beauftragte Studie zu dem Ergebnis: Zwei Milliarden Euro könnten eingespart werden - wenn Ärzte effizienter arbeiten würden. mehr»

24. Streit um Templiner Krankenfahrten: Ministerin Tack will Lösung mit allen Beteiligten

[19.08.2014] Wer zahlt Fahrten ins KV Regiomed Zentrum Templin? Das unterscheidet sich von Kasse zu Kasse. mehr»
Neue Beiträge zu Berufspolitik

25. Gastbeitrag: Gröhes Symbolpolitik kostet Patienten die freie Arztwahl

[19.08.2014] Die Diskussion um die Wartezeiten ist für den FDP-Vorsitzenden Christian Lindner ein Vorbote zum Ende der freien Arztwahl, wie er in einem Gastbeitrag schreibt. Die möglichen Terminservicestellen könnten Ärzte zuteilen - ohne dass der Patient eine Wahl hätte. mehr»

26. Kommentar zur Zi-Studie: Starke Argumente

[18.08.2014] Vor Honorarverhandlungen ist es durchaus üblich, dass die Verhandlungspartner zunächst Pflöcke einschlagen, die sie mit guten Argumenten unterfüttern. Starke Argumente für die Position der Kassenärzte hat jetzt das Zentralinstitut der KBV in einer Analyse zusammengefasst. mehr»

27. Honorarverhandlung: KBV will Budget-Ende einläuten

[18.08.2014] Die KBV hat ihre Vorstellungen für die anstehenden Honorarverhandlungen mit den Krankenkassen bekannt gegeben. Dabei spielen der Orientierungspunktwert, die Budgetierung und ein "Verah-Zuschlag" eine wichtige Rolle. mehr»

28. Klinikum Bremen Mitte: Kammer zofft sich mit KV wegen Notfällen

[18.08.2014] KV und Kammer streiten sich um kritische Aussagen von Ärzten der KV-Notfallambulanz über das Klinikum Bremen Mitte. mehr»

29. IGES-Studie: Arztförderung mit ungewisser Wirkung

[18.08.2014] Im Vorjahr konnten KVen und Kassen erstmals bestimmte Leistungen und Arztgruppen fördern. Das haben sie auch - nur bleiben Ziel und Wirkung oftmals im Ungefähren, heißt es in der IGES-Studie. mehr»

30. Honorar: Konvergenz ade? Spielraum fürs Honorar bleibt

[18.08.2014] Was bedeutet Konvergenz beim Honorar? Dass alle Ärzte in allen KVen die gleichen Honorarchancen haben? Oder dass sie je Fall dasselbe Honorar bekommen? Das BSG-Urteil schränkt den Spielraum der KVen auf jeden Fall ein. mehr»