Sonntag, 25. Januar 2015

21. Berufsordnung: Alle Berliner Ärzte im Boot

[16.01.2015] In Berlin gelten die Berufspflichten für Ärzte nun ausnahmslos für alle Ärzte - also auch diejenigen, die nicht in der Patientenversorgung arbeiten. mehr»

22. Saarland: Kammer besorgt über Ruf bei Studenten

[16.01.2015] Kammerchef Mischo treibt um, dass das Saarland bei Medizinstudierenden wenig beliebt ist. mehr»

23. Kommentar zu schwangeren Chirurginnen: Mutige Pionierinnen

[16.01.2015] Als die Oberärztin Maya Niethard schwanger wurde, wollte sie sich nicht länger dem ausgedehnten Röntgen bei chirurgischen Eingriffen aussetzen und sprach bereits in der 5. Schwangerschaftswoche mit ihrem Arbeitgeber. Stefanie Donner hingegen stand kurz vor der Facharztprüfung, als sie schwanger mehr»

24. Hausärzte: Frank Stüven führt Verband in Hamburg

[16.01.2015] Dr. Frank Stüven ist neuer erster Vorsitzender des Hausärzteverbandes in Hamburg. Er löst Klaus Schäfer ab, der nicht wieder kandidiert hatte. mehr»
Neue Beiträge zu Berufspolitik

25. Krebs: Erste Hilfe nach der Diagnose

[16.01.2015] Formulare, Anträge, Fragebögen: Nach der Krebsdiagnose ist der bürokratische Aufwand enorm. Das "Haus LebensWert" der Universitätsklinik Köln hilft Schwerstkranken dabei. mehr»

26. Hausarztverträge: Honorar steigt auf mehr als eine Milliarde

[16.01.2015] Das Honorarvolumen der Hausarztverträge wird aller Voraussicht nach in diesem Jahr wieder über die Milliarden-Euro-Grenze zurückkehren. mehr»

27. Versorgungsideen: Weg mit dem Korsett!

[16.01.2015] Versorgung auf dem Land: Wenn der Letzte nicht das Licht ausmachen soll, braucht es neue Ideen - und einen langen Atem. mehr»

28. Schwanger im OP: Chirurginnen hinterfragen Mutterschutz

[15.01.2015] Ärztinnen wollen sich nicht mehr aus dem OP-Saal vertreiben lassen, nur weil sie schwanger sind. Stattdessen stellen sie die Auslegung des Mutterschutzes in Frage. mehr»

29. E-Health-Gesetz: Kassen geht Pauschale für Ärzte zu weit

[15.01.2015] Die geplante finanzielle Förderung des elektronischen Arztbriefes könnte für neuen Streit beim E-Card-Projekt sorgen. mehr»

30. Routinedaten der Kassen: GBA misst Qualität auf neuen Wegen

[15.01.2015] Die stationäre Qualitätssicherung kann nicht eins zu eins auf den ambulanten Sektor übertragen werden. Darauf hat das unparteiische Mitglied des Gemeinsamen Bundesausschusses, Dr. Regina Klakow-Franck, bei der Euroforum-Jahrestagung "Krankenkassen 2015" verwiesen. mehr»