Freitag, 25. April 2014

21. BMG-Haushalt: Opposition geißelt gekürzten GKV-Zuschuss

[10.04.2014] Die Oppositionsfraktionen werfen der Koalition vor, sie verwende Geld der Beitragszahler, um versicherungsfremde Leistungen der GKV zu finanzieren. Union und SPD loben sich derweil für die Mehrausgaben in der Prävention. mehr»

22. Umsatzverluste: HNO-Ärzte wettern gegen KVNo

[10.04.2014] Obwohl die Gesamtvergütung in Nordrhein gestiegen ist, beklagen die HNO-Ärzte starke Umsatzverluste. Jetzt fordern sie die KV auf, die Honorardaten offenzulegen - und drohen gar mit Klage. mehr»

23. DKG-Empfang: Gröhe will Kliniken gesund schrumpfen

[10.04.2014] Die Klinikreform wirft ihre Schatten voraus: Bundesgesundheitsminister Gröhe denkt an Bettenabbau. Und diskutiert wird, ob der Bund in die Krankenhausfinanzierung einsteigt. mehr»

24. Westfalen-Lippe: Harsche Kritik an bayerischer Gesundheitsministerin

[10.04.2014] KVWL-Chef wirft Gesundheitsministerin in Vergütungsfragen eine ausschließlich lokalpolitische Sichtweise vor - und erhält Unterstützung von der Landesregierung. mehr»

25. Fakultätentag: Finanzlöcher nicht mit Forschungsgeldern stopfen

[10.04.2014] Forschungsgelder dürfen nach Ansicht des MFT-Präsidenten nicht dazu genutzt werden, Finanzlöcher an den Kliniken zu stopfen. mehr»

26. Barmer und TK in der Kritik: Bewusst falsche Infos über HPV-Impfung?

[09.04.2014] Zwei Kassen im Fadenkreuz der Kritik: Die Frauenärzte und Pädiater werfen der Barmer GEK und der TK vor, falsch über die HPV-Impfung zu informieren, damit sich Mädchen eben nicht impfen lassen. Nun schalten die Ärzte das BVA ein. mehr»

27. Kommentar zur Präsenzzeit: 40 Stunden? Zeit statt Geld!

[09.04.2014] Auch Ärzte haben ein Recht auf Freizeit und Familie. Klingt banal, ist es aber nicht. Die Realität bei vielen Praxischefs sieht angesichts voller Wartezimmer, Hausbesuchen und Notdiensten anders aus. Da ist die 40-Stundenwoche eines Angestellten ein ferner Wunschtraum. mehr»

28. Depression und Burn-out: Mehr Geld für schnellere Erstgespräche

[09.04.2014] Das Programm "Depression und Burn-out" von AOK und KV in Niedersachsen war bisher zu kleinformatig angelegt. Nun sollen die Kapazitäten erhöht werden. Das Ziel: Patienten sollen schneller ein Erstgespräch in die Psychotherapie gelangen. mehr»

29. Bereitschaftsdienst: Neue Praxen in Cottbus kommen gut an

[09.04.2014] "Die Cottbuser nehmen beide Angebote sehr gut an", so der stellvertretende Vorsitzende der KV Brandenburg (KVBB) Dr. Peter Noack. mehr»

30. "Willkommen, Generation Y": KV Thüringen hält die Uhr an

[09.04.2014] 60, 70 Stunden die Woche? Nein danke, sagt der Ärztenachwuchs. Die KV reagiert und reduziert die in der Richtlinie geforderte Präsenzzeit. Bald schon könnte sie noch weiter absinken - auf eine 40-Stunden-Woche. mehr»