31. Landarzt-Mangel: KV Bayerns weitet Förderprogramme aus

[03.02.2016] Im Kampf gegen die medizinische Unterversorgung hat die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB) bisher rund 2,6 Millionen Euro an Fördermitteln ausbezahlt. Weitere Regionen sollen nun gefördert werden. mehr»

32. Hausärzte: Abwärtstrend in Westfalen-Lippe gestoppt

[03.02.2016] In Westfalen-Lippe haben im vergangenen Jahr mehr Ärzte ihre Weiterbildung in der Allgemeinmedizin oder der Inneren Medizin abgeschlossen als 2014. mehr»

33. Staatsanwaltschaft: KBV-Büros durchsucht

[03.02.2016] Die KBV im Fokus der Staatsanwaltschaft: Wegen des Verdachts der Untreue in Millionenhöhe wird gegen mehrere KBV-Führungskräfte ermittelt. mehr»

34. Ex-KBV-Personalchefin: Kündigung war rechtens

[02.02.2016] Die ehemalige Personalleiterin der KBV ist mit ihrer Klage gegen ihre außerordentliche Kündigung durch die KBV vor dem Landesarbeitsgericht Berlin in erster Instanz gescheitert. mehr»
Neue Beiträge zu Berufspolitik

35. Lob: BÄK befürwortet Entwurf für Transplantationsregister

[02.02.2016] Die Bundesärztekammer hat den Referentenentwurf für die Errichtung eines Transplantationsregisters begrüßt. mehr»

36. Bremen: Gitter bleibt Kammerchefin

[02.02.2016] Dr. Heidrun Gitter steht für eine weitere Legislatur der Ärztekammer Bremen vor. Die Delegiertenversammlung bestätigte sie bei ihrer Sitzung mit 24 von 28 Stimmen. Gitter arbeitet als Chirurgin und leitende Oberärztin für Kinderchirurgie in der Klinik für Kinderchirurgie im Klinikum Bremen-Mitte. mehr»

37. KV Westfalen-Lippe: Ausschüttung und sinkende Umlage

[01.02.2016] Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) hat im Haushaltsjahr 2014 einen Bilanzgewinn von 7,7 Millionen Euro erwirtschaftet, den sie an die Mitglieder ausschüttet. Dafür hat sie die Verwaltungskostenumlage für das dritte Quartal 2015 einmalig um 0,7 Prozent gesenkt. mehr»

38. Zwangsbehandlung: Berlin passt Unterbringung Vorgaben an

[01.02.2016] Das Gesetz für psychisch Kranke wird in Berlin überarbeitet und der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts zur Zwangsbehandlung und -medikation angepasst. mehr»

39. Dr. Max Kaplan: "Keine 'Fortbildungsmuffel' im jetzigen System"

[01.02.2016] Staatliche Nachhilfe im Sinne einer gesetzlichen Nachhilfepflicht hätten Ärzte nicht gebraucht, sagte Dr. Max Kaplan, Vorsitzender des Deutschen Senats für ärztliche Fortbildung. mehr»

40. Zehn Jahre QM-Pflicht: Vertragsärzte setzen ein Zeichen

[01.02.2016] Die Quote spricht für sich: 99 Prozent der Vertragsärzte arbeiten aktuell an ihrem praxisinternen Qualitätsmanagement. Doch selbst die übrig bleibenden ein Prozent sind laut KBV keine QM-Verweigerer. mehr»