Freitag, 18. April 2014

51. Rheinland-Pfalz: Bereitschaftsdienst-Reform fast abgeschlossen

[27.03.2014] 47 von 48 Bereitschaftsdiensten in Rheinland-Pfalz befinden sich ab dem 1. April in der Trägerschaft der KV. Damit kann die Körperschaft bald einen Schlussstrich unter die anfangs sehr umstrittene Reform ziehen. mehr»

52. Psychotherapie: Wissenschaftlicher Beirat neu konstituiert

[27.03.2014] Kontinuität steht obenan: Der von der BÄK und der Bundespsychotherapeutenkammer gemeinsam getragene Wissenschaftliche Beirat Psychotherapie bestätigt sein bisheriges Führungsduo für die nächste Amtsperiode. mehr»

53. DEGAM-Präsident: Pflichtquartal erhöht Qualität des Studiums

[26.03.2014] Der Präsident der DEGAM, Ferdinand Gerlach, fordert eine zügige Umsetzung der von Schwarz-Rot versprochenen Verbesserungen in der Weiterbildung. Für ihn entscheidend: die Allgemeinmedizin. Die brauche ein Pflichtquartal. Das würde letztlich das Studium insgesamt verbessern mehr»

54. KBV-Positionen: GroKo-Kritik und Streitpotenzial

[25.03.2014] Nicht alles, was die große Koalition will, stößt auf Zustimmung der KBV. Sie will nach wie vor die Freiberuflichkeit stärken. Und betont die Einheit der internen KV-Strukturen. mehr»
Neue Beiträge zu Berufspolitik

55. KBV-VV: Nur eine Minderheit für Positionspapier?

[25.03.2014] Die KBV-VV präsentiert sich weiterhin uneins. Teilnehmer der geschlossenen Sitzung am vergangenen Freitag berichten, dass die Versammlung das Positionspapier zum Koalitionsvertrag lediglich mit einfacher Mehrheit angenommen habe. mehr»

56. Hausarzt-EBM: KV warnt vor weiterer Reform

[24.03.2014] Die KV Baden-Württemberg lehnt eine "Weiterentwicklung" des Hausarzt-EBM, wie er ab 2015 geplant ist, vehement ab. mehr»

57. Kommentar zur KBV: Ein riskantes Spiel

[24.03.2014] Es ist gut, dass sich die Vertreter der niedergelassenen Vertragsärzte in der politischen Debatte zurückmelden. Mehr als 100 Tage nach der Einigung auf einen Koalitionsvertrag hat die Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) - endlich - dazu Stellung bezogen. mehr»

58. Brandenburg: Bis zu 14.000 Euro Förderung für Hausärzte

[24.03.2014] Fachärzte mit extrem vielen Patienten und Hausärzte in unterversorgten Regionen werden in Brandenburg speziell gefördert. Das haben die KV und die AOK Nordost vor zwei Jahren vertraglich vereinbart. Konkret wurden hausärztliche Praxen im Jahr 2012 mit Beträgen von 800 bis 14.000 Euro gefördert. mehr»

59. Nordosten: Neue Sozialministerin geht Sicherstellung an

[24.03.2014] Für eine enge Zusammenarbeit hat sich Mecklenburg-Vorpommerns neue Sozialministerin Birgit Hesse (SPD) bei ihrem Antrittsbesuch in der KV ausgesprochen. mehr»

60. Schnell zum Facharzt: KV-Chef Metke empfiehlt Eilüberweisung

[24.03.2014] Terminservicestellen, die KVen nach dem Willen der Koalition einrichten sollen, hält Baden-Württembergs KV-Chef Metke für "grotesk". mehr»