Samstag, 19. April 2014

71. Ungewöhnliche Idee: Pseudoziffer für dringliche Überweisung

[18.03.2014] Die KV Thüringen reagiert mit einer ungewöhnlichen Idee auf die Kritik an zu langen Wartezeiten: Die Ärzte sollen Pseudoziffern aufschreiben, wenn sie einen Patienten dringlich überweisen - damit die KV die Daten sammeln kann. mehr»

72. Dryden: Arzthonorar "billiger als die Handyflatrate"

[17.03.2014] In Westfalen-Lippe lässt KV-Chef Dryden nicht locker bei dem Versuch, regionale Unterschiede in der Honorierung anzuprangern. mehr»

73. Medizinernachwuchs: Generation Y sagt Nein zum Nonstop-Arzt

[17.03.2014] 60 Stunden Dienst pro Woche? Die Zeiten sind vorbei. Junge Ärzte wollen mehr Freizeit. Von der KBV fordern sie dafür mehr als politische "Kosmetik". mehr»

74. Hessen: KV will ambulante fachärztliche Weiterbildung fördern

[13.03.2014] Nach eigenen Angaben ist die KV Hessen eine der ersten Körperschaften, die nun auch die ambulante fachärztliche Weiterbildung fördert. Gelder sollen für ein halbes Jahr Weiterbildung in der Facharztpraxis gezahlt werden. mehr»
Neue Beiträge zu Berufspolitik

75. Ärztekammer Nordrhein: Appell zur Einigkeit bei GOÄ-Novelle

[13.03.2014] Bei der Entwicklung der neuen GOÄ ist noch lange nicht das Ziel erreicht. Die Delegierten der Ärztekammer Nordrhein haben jetzt ein Zeichen gesetzt. mehr»

76. Berufshaftpflicht: Gröhe kündigt Hilfe für Hebammen an

[13.03.2014] Die Berufshaftpflichtversicherung für Hebammen in der Geburtshilfe wird immer teurer, viele Versicherer bieten keine Tarife mehr an. Bundesgesundheitsminister Gröhe will kurzfristig einen Ausweg finden. mehr»

77. Rheinland-Pfalz: Pflegekammer für Arbeitgeber ein rotes Tuch

[13.03.2014] Arbeitgeberverband will jeder Pflegekraft Rechtsschutz gewähren, die gegen eine Zwangsmitgliedschaft vorgeht. mehr»

78. Immobiliengeschäfte der KBV: Aufsicht schwingt keine Peitsche

[12.03.2014] Nachdem die Finanzierung von Immobilien bei der KBV ins Gerede gekommen ist, bittet das Bundesgesundheitsministerium zum "Aufsichtsgespräch". Die Notwendigkeit, mehr Transparenz zu schaffen, sieht es aber nicht. mehr»

79. Honorar: Psychotherapeuten fühlen sich benachteiligt

[12.03.2014] Ärzte erhalten für ihre Leistungen viel mehr Honorar, klagen die Psychotherapeuten - und fordern mehr Geld. Um die Wartezeiten der Patienten auf eine Psychotherapie zu senken, schlagen sie ein mehrstufiges Modell vor. mehr»

80. Montgomery zieht Zwischenbilanz: Note 2 für die Große Koalition

[12.03.2014] 100 Tage ist die Große Koalition jetzt im Amt. BÄK-Präsident Montgomery ist mit der Gesundheitspolitik der Regierung weitestgehend zufrieden. "Völliger Blödsinn" sei es allerdings, wenn sich Patienten nach Verstreichen einer vierwöchigen Frist in der Klinik behandeln lassen könnten. mehr»