71. QS im Norden: Es kommt auf das Wie an

[03.06.2016] KV-Chefin Schliffke betont Aufgeschlossenheit der Vertragsärzte - und nennt Bedingungen. mehr»

72. Krebsregister: Streit um Datenschutz

[03.06.2016] Die "Bürger Initiative Gesundheit" kritisiert den Kabinettsentwurf für das Bayerische Krebsregister: Der Datenschutz werde ausgehebelt. Die Landesregierung weist das zurück. mehr»

73. Appell: Montgomery wirbt für Organspende

[03.06.2016] BÄK-Präsident Montgomery hat vor dem Tag der Organspende am 4. Juni zur Organspende aufgerufen. mehr»

74. Wartezeiten: 85 Prozent sind laut TK zufrieden

[02.06.2016] Umfrage in drei Ländern zeigt kaum Veränderungen nach dem Start der Terminservicestellen. mehr»
Neue Beiträge zu Berufspolitik

75. Heftige Kritik: Teilhabegesetz fällt bei Betroffenen durch

[02.06.2016] Teilhabegesetz im Gegenwind: Menschen mit Behinderung wehren sich heftig gegen die geplante Reform. mehr»

76. Im Krankheitsfall: Minister wollen mehr Rechte für Ehepartner

[02.06.2016] Ehegatten sollen mehr Rechte bei Entscheidungen über medizinische Behandlungen bekommen, wenn der Partner wegen einer schweren Erkrankung dazu nicht mehr in der Lage ist. mehr»

77. Kassen machen Druck: Kampfzone Morbi-RSA

[02.06.2016] "Erhöhtes Insolvenzrisiko" oder prima Detailregelung? Die Regierung dreht versteckt im Transplantationsregistergesetz am Finanzausgleich der Kassen und löst hektisches Lobbying aus. mehr»

78. Junge Ärzte: Weiterbildung braucht mehr als ein Facelift

[02.06.2016] Kompetenzbasiertes Lernen - was in Modellstudiengängen bereits umgesetzt wird, daran scheint es in der Weiterbildung noch zu mangeln. Doch die jungen Ärzte bekommen Rückendeckung vom Deutschen Ärztetag. mehr»

79. Glyphosat: Zulassung wird wohl weiter verlängert

[01.06.2016] Der möglicherweise krebserregende Unkrautvernichter Glyphosat wird in Europa höchstwahrscheinlich auch nach dem Stichtag Ende Juni erlaubt bl mehr»

80. GOÄ: Kein echter Fortschritt beim Ärztetag?

[01.06.2016] Der Deutsche Ärztetag in Hamburg hat mit Blick auf die Novellierung des privatärztlichen Abrechnungsverzeichnisses GOÄ keine wirklichen Fortschritte gebracht, kritisiert die Uro-GmbH Nordrhein. Nach Einschätzung des ärztlichen Geschäftsführers des Netzwerks Dr. mehr»