81. Extraschicht: Ärzte werden immer mehr beansprucht

[03.06.2016] Niedergelassene Ärzte werden in den kommenden Jahren angesichts des demografischen Wandels mehr von ihren Patienten in Anspruch genommen. mehr»

82. Gröhe: Reform des Pflege-TÜVs nicht verzögern!

[03.06.2016] Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat Pflegekassen und Heimbetreiber aufgefordert, den angestrebten Zeitplan für eine Reform des Pflege-TÜVs mehr»

83. QS im Norden: Es kommt auf das Wie an

[03.06.2016] KV-Chefin Schliffke betont Aufgeschlossenheit der Vertragsärzte - und nennt Bedingungen. mehr»

84. Krebsregister: Streit um Datenschutz

[03.06.2016] Die "Bürger Initiative Gesundheit" kritisiert den Kabinettsentwurf für das Bayerische Krebsregister: Der Datenschutz werde ausgehebelt. Die Landesregierung weist das zurück. mehr»
Neue Beiträge zu Berufspolitik

85. Appell: Montgomery wirbt für Organspende

[03.06.2016] BÄK-Präsident Montgomery hat vor dem Tag der Organspende am 4. Juni zur Organspende aufgerufen. mehr»

86. Wartezeiten: 85 Prozent sind laut TK zufrieden

[02.06.2016] Umfrage in drei Ländern zeigt kaum Veränderungen nach dem Start der Terminservicestellen. mehr»

87. Heftige Kritik: Teilhabegesetz fällt bei Betroffenen durch

[02.06.2016] Teilhabegesetz im Gegenwind: Menschen mit Behinderung wehren sich heftig gegen die geplante Reform. mehr»

88. Im Krankheitsfall: Minister wollen mehr Rechte für Ehepartner

[02.06.2016] Ehegatten sollen mehr Rechte bei Entscheidungen über medizinische Behandlungen bekommen, wenn der Partner wegen einer schweren Erkrankung dazu nicht mehr in der Lage ist. mehr»

89. Kassen machen Druck: Kampfzone Morbi-RSA

[02.06.2016] "Erhöhtes Insolvenzrisiko" oder prima Detailregelung? Die Regierung dreht versteckt im Transplantationsregistergesetz am Finanzausgleich der Kassen und löst hektisches Lobbying aus. mehr»

90. Junge Ärzte: Weiterbildung braucht mehr als ein Facelift

[02.06.2016] Kompetenzbasiertes Lernen - was in Modellstudiengängen bereits umgesetzt wird, daran scheint es in der Weiterbildung noch zu mangeln. Doch die jungen Ärzte bekommen Rückendeckung vom Deutschen Ärztetag. mehr»