Dienstag, 31. März 2015

Andreas L. einst selbstmordgefährdet: Politiker fordern Lockerung der ärztlichen Schweigepflicht

[30.03.2015]  Der Co-Pilot der abgestürzten Germanwings-Maschine galt vor Jahren als selbstmordgefährdet und war in psycho­therapeutischer Behandlung, berichtet die Staatsanwaltschaft Düsseldorf. Die neuen Erkenntnisse zum Gesundheitszustand haben eine Debatte um die Grenzen der ärztlichen Schweigepflicht entfacht.  mehr »

Berlin: Betrügereien bei Pflegediensten auf der Spur

[31.03.2015]  Seit vier Jahren geht die Bezirksverwaltung Berlin-Mitte gegen Abrechnungsbetrügereien bei ambulanten Pflegediensten vor. Dabei wurden schon so einige Machenschaften aufgedeckt.  mehr »

Arbeitsagentur: Kliniken sollen bei ausländischen Ärzten Abstriche machen

[31.03.2015]  Auf der Suche nach Ärzten sind Personalservice-Agenturen immer öfter auch außerhalb Europas unterwegs. Doch um die zur Einwanderung bereiten Ärzte gut zu integrieren, fehlt es an durchdachten Konzepten, kritisiert die Arbeitsagentur.  mehr »

Entlassmanagement: Ein weiterer Streitpunkt im Gesetz

[30.03.2015]  Das Entlassmanagement soll ein Teil der Behandlung im Krankenhaus werden. Fachleute fürchten den Aufbau von Bürokratie und Zuständigkeits-Wirrwarr.  mehr »

Streitpunkt ASV: KBV plant außerordentliche Versammlung

[31.03.2015] Die ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV) bleibt in der Ärzteschaft weiter umstritten. Die kritischen Punkte sollen auf einer außerordentlichen Vertreterversammlung der KBV am 23. April erörtert werden. mehr»

Arbeitslosigkeit: Auf 24-Jahres-Tief gesunken

[31.03.2015] Seit 24 Jahren war die Arbeitslosigkeit in Deutschland im März nicht mehr so niedrig wie in diesem Jahr: Die Zahl der Jobsucher sank im Vergleich zum Februar um 85.000 und liegt nun bei 2,932 Millionen. mehr»

Für Frauen bis 20: "Pille danach" auf Kassen-Kosten

[31.03.2015] Der Bundesrat hat ein Publikumswerbeverbot für die "Pille danach" erlassen. Im Heilmittelwerbegesetz wurde in Paragraf 10 Absatz 2 ein entsprechender Passus eingefügt. Zugleich stimmte die Länderkammer einer Änderung des Sozialgesetzbuchs V zu. mehr»

Europarechtskonform: Freistellung von Abschlägen

[31.03.2015] Pharmafirmen dürfen in Deutschland von gesetzlich geforderten Preisabschlägen befreit werden. Eine entsprechende Regelung, die Firmen beantragen können, wenn sie durch die Rabatte existenziell gefährdet sind, steht nicht im Widerspruch zu den Beihilfevorschriften der Europäischen Union. mehr»

Ebola-Helfer: Das Schlimmste ist noch nicht überstanden

[31.03.2015] Ebola-Helfer vom Deutschen Roten Kreuz haben davor gewarnt, die Epidemie in Westafrika vorschnell abzuhaken. Gerade beim Wiederaufbau der Infrastruktur bräuchten die betroffenen Länder jetzt Hilfe. mehr»

Niederlande: CompuGroup Medical kauft zu

[31.03.2015] Der Koblenzer E-Health-Spezialist CompuGroup Medical (CGM) erwirbt über seine niederländische Tochter den Anbieter BS Concept Realization BV mit Sitz in Hilversum. mehr»

Bundesagentur für Arbeit: 4179 Ärzte bundesweit ohne Job

[31.03.2015] Im Februar dieses Jahres gab es in Deutschland 4179 Ärzte, die bei den Arbeitsagenturen als arbeitslos gemeldet waren. 966 Ärzte bezogen Hartz IV. mehr»

Prämien für gesundes Leben: Generali konkretisiert Pläne

[31.03.2015] Die private Generali-Krankenversicherung hat jetzt erstmals Einzelheiten zu den geplanten Anreizsystemen für gesundheitsbewusste Kunden öffentlich gemacht. mehr»

Multiresistente Keime: KV Hamburg will weiter gehen

[31.03.2015] Das Zehn-Punkte-Programm des Bundesgesundheitsministeriums zur Behandlung multiresistenter Keime greift nach Ansicht der KV Hamburg zu kurz. mehr»

Saarland: Gesundheitsmanagement für JVA-Mitarbeiter

[30.03.2015] Das Saarland führt für seine Beschäftigten in den beiden Gefängnissen in Saarbrücken und Ottweiler ein Gesundheitsmanagement ein. Das hat Justiz-Staatssekretärin Anke Morsch auf der Generalversammlung des Bundes saarländischer Justizvollzugsbediensteter angekündigt. mehr»

Beitragsparität: Union und SPD beharken sich

[30.03.2015] Forderungen aus der SPD-Fraktion, bei der Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung die Parität zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern mit einem "Arbeitnehmerentlastungsgesetz" wieder herzustellen, haben Unions-nahe Kreise gegenüber der "Ärzte Zeitung" als "totalen Quatsch" bezeichnet. mehr»

Großbritannien: Men-B-Impfung jetzt Standard

[30.03.2015] Als wohl erstes Land der Welt führt Großbritannien eine flächendeckende Impfung von Babys gegen Meningokokken B ein. Noch in diesem Jahr solle der Impfstoff Bexsero® in ausreichender Menge zur Verfügung stehen, kündigte das Gesundheitsministerium in London am Sonntag an. mehr»

Mehr Packungen verkauft: Rezeptfreie "Pille danach" begehrt

[30.03.2015] Seitdem die "Pille danach" rezeptfrei zu erhalten ist, ist die Nachfrage offenbar gestiegen. mehr»

Gesundheitsministerium: Pflegeversicherung häuft Rekordreserve an

[30.03.2015] Rücklagen von über 6,6 Milliarden Euro hat die gesetzliche Pflegeversicherung nach Angaben des Gesundheitsministeriums angesammelt - das ist Rekord. Zugleich stiegen 2014 aber auch die Ausgaben. mehr»

Wegen Ebola: Guinea ruft Gesundheitsnotstand aus

[30.03.2015] Guinea greift zu drastischen Maßnahmen im Kampf gegen Ebola: Wegen nachlassender Vorsicht in der Bevölkerung gilt jetzt in mehreren Regionen ein Gesundheitsnotstand. Auch im Nachbarland Liberia ist die Lage angespannt. mehr»

Neue KBV-Broschüre: Infos zu Kooperationen

[30.03.2015] In einer neuen Servicebroschüre informiert die KBV über die Praxisformen und Kooperationsmöglichkeiten, die Ärzte und Psychotherapeuten in der Niederlassung haben. "Niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten sind längst keine Einzelkämpfer mehr. mehr»

Abrechnung: GOÄ-Novelle kommt nur langsam voran

[30.03.2015] Das mit Spannung erwartete Treffen von Vertretern von BÄK, privaten PKV und Bundesgesundheitsministerium zur Novellierung der GOÄ scheint inhaltlich keine greifbaren Erfolge gebracht zu haben. mehr»

Aut-idem-Verbote: Möglichst mit Produktnamen verodnen

[30.03.2015] Die Substitutionsausschlussliste ist in den Praxen offenbar noch immer nicht richtig angekommen. mehr»

Ebola: "Im Moment ist noch gar nichts unter Kontrolle"

[30.03.2015] Mehr als 10.300 Menschen sind an der jüngsten Ebola-Epidemie gestorben. In einem Online-Vortrag hat Arzt Dr. Frank Dörner nun vom Einsatz in Westafrika erzählt - und vor allzu viel Optimismus gewarnt. mehr»

Praxisaufkauf: KVWL befürchtet höheren Verwaltungsaufwand

[30.03.2015] Der geplante Praxisaufkauf durch die Kassenärztlichen Vereinigungen wird in der Realität kaum eine Rolle spielen. Zumindest nicht in Regionen wie Westfalen-Lippe, wie die dortige KV hervorhebt. Sie will sich auch künftig an den Bedürfnissen des Praxisabgebers orientieren. mehr»

Sachsen-Anhalt: Versorgungsvertrag soll Patienten Dialyse ersparen

[30.03.2015] Mit einer vernetzten Behandlung und gezielter Früherkennung zeigen Ärzte, AOK und KV in Sachsen-Anhalt, wie Patienten mit Niereninsuffizienz möglichst lange die Strapazen einer Dialyse erspart werden können. mehr»

Hausärzte und AOK: Ein Fall für den Paartherapeuten in Bayern

[30.03.2015] Seit Jahren funktioniert der Hausarztvertrag zwischen der AOK, dem Hausärzteverband und Medi in Baden-Württemberg bestens. In Bayern muss zwischen der Kasse und den Hausärzten dagegen häufig vermittelt werden. Warum eigentlich? mehr»

Impfgegner: Aufklärung allein macht nicht immun

[30.03.2015] Beim aktuellen Masernausbruch sind die Impfzweifel vieler Menschen in den Blick gerückt. Besser aufzuklären wird dringend empfohlen. Doch das allein hilft nicht - und kann bei manchen sogar ins Gegenteil umschlagen. mehr»

WHO: In Sorge wegen teurer Arznei-Innovationen

[27.03.2015] Hochpreisige Arzneimittelinnovationen, vor allem gegen Krebs, Hepatitis C und seltene Krankheiten, können nach Auffassung der WHO die Gesundheitssysteme ärmerer europäischer Länder überfordern, auch weil deren Regulationssysteme weniger stark entwickelt sind. mehr»

Berlin: Masernwelle setzt sich ungebremst fort

[27.03.2015] Insgesamt 67 Masern-Neuerkrankungen hat es in der Woche bis zum 22. März (12. KW) in der Hauptstadt gegeben. mehr»