Donnerstag, 23. Oktober 2014

Schmerzkongress: Appell für zielgerichtete Schmerztherapie

[22.10.2014]  23 Millionen Deutsche haben chronische Schmerzen, berichtet der Präsident der Deutschen Schmerzgesellschaft zum Auftakt des Schmerz­kongresses. Das seien weit mehr als bisher angenommen. Seine Forderung: Die Behandlungsstrategie muss angepasst werden.  mehr »

Alternative zu Arzneien: Union will Sportkurse auf Rezept

[22.10.2014]  Nach dem Willen von CDU und CSU sollen künftig nicht nur Arzneimittel, sondern auch Sportkurse auf Rezept verordnet werden können. Das soll Anreize für mehr Bewegung setzen.  mehr »

Ethikrat: Viele Probleme in Kliniken haben ethische Relevanz

[22.10.2014] Der Deutsche Ethikrat beschäftigt sich in einer Tagung mit dem Alltag in den deutschen Kliniken. mehr»

Arzneimittel: TK nimmt Bestandsmarkt ins Visier

[22.10.2014] Die Techniker Krankenkasse will Ärzte besser über Medikamente informieren, die vor 2011 zugelassene wurden und keine Nutzenbewertung durchlaufen haben. mehr»
Neue Beiträge zu Politik & Gesellschaft

Großbritannien: Arzneien ohne Zulassung für unheilbar Kranke?

[22.10.2014] In Großbritannien wird derzeit kontrovers über eine Gesetzesinitiative diskutiert, die es ermöglichen soll, unheilbar kranken Patienten noch nicht zugelassene Arzneimittel zu verabreichen. mehr»

Dringliche Überweisung: Sieben Tage eher zum Facharzt

[22.10.2014] Mit der Einführung von Terminservicestellen will Bundesgesundheitsminister Gröhe Patienten einen schnelleren Facharzt-Termin ermöglichen. Die Wartezeit lässt sich aber auch mittels einer "dringlichen Überweisung" deutlich senken. Das zeigt das Modellprojekt im Saarland. mehr»

Multimorbidität: Arbeitsgruppe diskutiert Koordination

[22.10.2014] Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) hat eine neue Arbeitsgruppe "Arzneimitteltherapie-Management und Arzneimitteltherapiesicherheit" (AMTS) gegründet. mehr»

Contergan-Prozess: Grünenthal muss keine Entschädigung zahlen

[22.10.2014] Die Forderungen spanischer Contergan-Opfer sind verjährt, deshalb muss der Pharmakonzern Grünenthal keine Entschädigung zahlen. Das hat ein Gericht jetzt in Madrid entschieden - und damit ein früheres Urteil aufgehoben. mehr»

Experten beklagen: Täglich Ebola-Alarm in Deutschland

[22.10.2014] Die Angst vor Ebola sorgt in Deutschland für viel Hysterie und zahlreiche Fehlalarme, beklagen Experten. Sie raten Ärzten, sich gründlich über Ebola-Verdachtsfälle zu informieren. mehr»

WHO. Im Kampf gegen Tuberkulose fehlt Geld

[22.10.2014] Weltweit hat der Kampf gegen Tuberkulose zwar große Fortschritte gemacht. Für eine effektive Eindämmung fehlen laut WHO zwei Milliarden Dollar pro Jahr. mehr»

Dank Traumazentren: Deutlich weniger Unfallopfer sterben

[22.10.2014] Die standardisierte Versorgung in Traumazentren rettet immer mehr Unfallopfern das Leben. Das berichtet die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie. mehr»

Schleswig-Holstein: Zahl der Demenzkranken gestiegen

[22.10.2014] 53.533 Menschen mit Demenz lebten im vergangenen Jahr in Schleswig-Holstein - rund 17.000 mehr als noch vor zehn Jahren. Das geht aus der aktuellen Demenzkarte hervor. mehr»

Pädiatrie-Kongress: Ohne Qualitätsbelege keine Zukunft

[22.10.2014] Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte sieht die ambulante Pädiatrie auf der Kippe, wenn es ihr nicht gelingt, Qualitätsnachweise zu erbringen. mehr»

Präventionsprogramm: Nie betrunken ans Steuer

[22.10.2014] Mehr als 65.000 junge Menschen zwischen 18 und 24 Jahren starben im vergangenen Jahr bei Verkehrsunfällen. Ein neues Präventionsprogramm soll Jugendliche besser aufklären. mehr»

Teamwork: Der gute Draht zum Facharzt

[22.10.2014] Lange Wartezeiten für die eigenen Patienten, Warten auf Arztbriefe, die Frage der Konkurrenz - das Verhältnis zwischen Hausarzt und Facharzt ist nicht immer ganz einfach. Wir fragten einen Urologen danach, was zu einer guten Kontaktpflege gehört. mehr»

Innovationsausschuss: Weitere Macht für den GBA

[22.10.2014] 300 Millionen Euro stehen ab 2016 für innovative Versorgungsformen und für Versorgungsforschung zur Verfügung. Welche Projekte gefördert werden, entscheidet der Bundesausschuss unter Beteiligung des BMG. mehr»

Weltgesundheitsgipfel: Krisenprävention gehört auf den Prüfstand

[21.10.2014] Nicht nur Entwicklungsländer sind auf Krisen wie den aktuellen Ebola-Ausbruch nicht vorbereitet. Auch Industrienationen wie Japan und die USA gestehen auf dem World Health Summit Versäumnisse ein. mehr»

Gesundheitsreform: KV Hamburg appelliert an Senat

[21.10.2014] Eine Verschlechterung der ambulanten Versorgung erwartet die KV Hamburg, wenn die von der Bundesregierung geplante Gesundheitsreform umgesetzt wird. mehr»

USA: Strengere Vorschriften für Pfleger von Ebola-Patienten

[21.10.2014] Die US-Gesundheitsbehörde hat die Vorschriften für das Pflegepersonal im Umgang mit Ebola-Patienten verschärft. mehr»

Regierung: 34 Kassen legen Geld unsicher an

[21.10.2014] Das Finanzgebaren einiger Krankenkassen ist nach Meinung des BVA zu locker. Namen nennt die Bundesregierung auch auf Nachfrage der Linksfraktion nicht. mehr»

vdek: Sieben Empfehlungen für eine Klinikreform

[21.10.2014] Derzeit zerbrechen sich die Mitglieder der Bund-Länder-AG ihre Köpfe über eine Reform der Krankenhauslandschaft. Mit einem eigenen Vorschlag preschen nun die Ersatzkassen vor. mehr»

Pädiatrie: Mehr angestellte Ärztinnen

[21.10.2014] Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte präsentiert Zahlen zur Versorgungsstruktur. mehr»

NRW: Kein Anspruch auf TV am Klinikbett

[21.10.2014] Das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium sieht keinen Handlungsbedarf, was einen kostenlosen Fernsehzugang in Krankenhäusern betrifft. mehr»

Baden-Württemberg: AOK plant zwei neue Facharztverträge

[21.10.2014] Die AOK Baden-Württemberg will ihr Netz an Facharztverträgen weiter ausbauen. Im Staatsanzeiger hat die Kasse Ausschreibungen für Verträge nach Paragraf 73c SGB V für die Fachgebiete Urologie und Rheumatologie veröffentlicht. mehr»

Medizintechnik: Deutscher Masterplan für Chinas Rettungswesen

[21.10.2014] Das Reich der Mitte soll von deutschem Know-how in Rettungsdienst und Notfallmedizin profitieren. mehr»

Biosimilars: ProGenerika dringt auf faire Chancen

[21.10.2014] Krankenkassen haben zurzeit für 66 Prozent ihrer Versicherten einen Erstanbieter-Rabattvertrag über das Biopharmazeutikum Infliximab (Remicade®) geschlossen, meldet der Branchenverband ProGenerika. Der Markteintritt eines Biosimilars nach Patentablauf werde voraussichtlich im Frühjahr 2015 sein. mehr»

NRW: Es mangelt an Fachkräften in der Pflege

[21.10.2014] Bericht des Gesundheitsministeriums in NRW zeigt: Es besteht dringend Handlungsbedarf. mehr»