Donnerstag, 5. März 2015

1. Maximal sechs Teelöffel: WHO veröffentlicht neue Zucker-Richtlinie

[04.03.2015] Sechs Teelöffel Zucker aus Cola, Ketchup, Tiefkühl-Pizza oder anderen verarbeiteten Lebensmitteln täglich - mehr sollten es laut WHO im Mittel nicht sein, wenn man gesund leben will. mehr»

2. USA: "Obamacare" steht auf der Kippe

[04.03.2015] Das wichtigste politische Projekt Barack Obamas steht vor Gericht. Und diesmal könnte die "Obamacare" tatsächlich gekippt werden - denn die Klage gegen die Gesundheitsreform hat Erfolgschancen. mehr»

3. Westafrika: Bundeswehr beendet Ebola-Einsatz

[04.03.2015] Die Bundeswehr beendet ihren Einsatz für Ebola-Kranke in Liberia. Das Behandlungszentrum soll vom Deutschen Roten Kreuz weitergeführt werden. mehr»

4. Als erstes EU-Land: Irland verbietet Markenlogos auf Zigaretten

[04.03.2015] Als erstes Land in Europa hat Irland Markenlogos auf Zigarettenschachteln verboten. Alle Tabakprodukte müssen künftig einheitlich dunkel und mit großem Warnhinweis verpackt werden. mehr»

5. Gesundheitsversorgung: Migranten stellen selten Reha-Anspruch

[03.03.2015] Ältere Menschen mit Migrationshintergrund nehmen deutlich seltener Reha-Leistungen in Anspruch als die deutschstämmige Bevölkerung. Ein neues Projekt zur Gesundheitsförderung von Migranten soll das ändern. mehr»

6. UN-Bericht: Immer mehr Menschen nehmen ADHS-Mittel

[03.03.2015] Für bessere Konzentration und Leistungsfähigkeit nehmen immer mehr junge Menschen Psychopharmaka, meldet der UN-Drogenkontrollrat. Weltweit sei der Gebrauch von Methylphenidat, einer Substanz in ADHS-Mitteln, deutlich gestiegen. mehr»

7. Studie klärt auf: So lang ist der Durchschnitts-Penis

[03.03.2015] Ist er nicht doch zu klein? Ärzte, die ihre besorgten Patienten davon überzeugen müssen, dass deren bestes Stück ganz normal ist, bekommen jetzt neue Argumente. Londoner Forscher haben herausgefunden, wie groß der Durchschnitts-Penis wirklich ist. mehr»

8. Australien: 160 Schulleiter erkranken an Salmonellen

[03.03.2015] Mehr als 160 Schulleiter haben sich nach einer Konferenz in Australien eine Lebensmittelvergiftung eingefangen. Eine erste Untersuchung lege eine Infektion mit Salmonellen nahe, berichten örtliche Medien. mehr»

9. Konferenz in Brüssel: Ebola-Ausrottung ist erklärtes Ziel

[03.03.2015] An Ebola sind bislang fast 10.000 Menschen gestorben. Noch immer gibt es Neuinfektionen in Westafrika. Wie ist die Seuche ganz auszurotten? Das war Thema einer Konferenz in Brüssel. mehr»

10. Kommentar zur Demografie-Studie: Krise bietet Chancen

[03.03.2015] Der demografische Wandel und die Zunahme der Zivilisationskrankheiten bergen für sich genommen schon genug Sprengstoff für die betroffenen Länder rund um den Globus, wenn es um die Erhaltung der Zukunftsfähigkeit ihrer Gesundheitssysteme geht. mehr»