Ärzte Zeitung online, 11.09.2008

Kroatien plant generelles Rauchverbot

ZAGREB (dpa). Kroatien will das Rauchen in allen geschlossenen öffentlichen Räumen verbieten. Die Regierung habe einen Gesetzentwurf vorbereitet, über den das Parlament schon in diesem Herbst beraten könnte, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Hina am Donnerstag.

Für das Verbot gebe es eine breite Mehrheit, weil im Land Nichtraucher 68 Prozent der Bevölkerung stellen. Restaurants sollen für Raucher separate Räume einrichten, in denen aber weder getrunken noch gegessen werden darf. Das Gesetz soll sechs Monate nach Verabschiedung in Kraft treten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Selbstlernende Software erkennt Psychosegefahr

PCs denken anstatt nur zu berechnen: Big Data wird vielleicht schon bald die Psychiatrie umkrempeln. Selbstlernende Algorithmen erkennen das Psychoserisiko durch MRT-Aufnahmen, simple Apps warnen Patienten, wenn sie in eine Manie kippen. mehr »

Selbstlernende Software erkennt Psychosegefahr

PCs denken anstatt nur zu berechnen: Big Data wird vielleicht schon bald die Psychiatrie umkrempeln. Selbstlernende Algorithmen erkennen das Psychoserisiko durch MRT-Aufnahmen, simple Apps warnen Patienten, wenn sie in eine Manie kippen. mehr »

"Urteil ist verheerendes Signal"

Medi-Chef Baumgärtner ist enttäuscht vom Urteil des Bundessozialgerichts, das Vertragsärzten kein Streikrecht zubilligt. Den Kasseler Richtern attestiert er Mutlosigkeit – nun will er nach Karlsruhe ziehen. mehr »