Ärzte Zeitung, 13.02.2009

Priorität für Kampf gegen Alzheimer

STRASSBURG (spe). Europaabgeordnete aus allen 27 EU-Ländern fordern die Europäische Kommission und die Mitgliedstaaten dazu auf, den Kampf gegen Alzheimer zu verstärken. Dieses Ziel müsse Priorität in der europäischen Gesundheitspolitik haben, heißt es dazu in einer schriftlichen Erklärung. Besonderen Wert legen die Abgeordneten auf einen Ausbau der Forschung zu Alzheimer.

Ferner gelte es, die Frühdiagnostik zu verbessern, ebenso wie die Behandlung und die Lebensqualität der Erkrankten. Nach Angaben des Europaparlaments sind rund sechs Millionen Menschen in der EU von Demenz betroffen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »