Ärzte Zeitung, 26.03.2009

Europaparlament will höhere Tabaksteuern

Brüssel (spe). Das Europäische Parlament (EP) spricht sich für eine schrittweise Anhebung der Steuern auf Zigaretten und andere Tabakprodukte aus. Ab 2014 sollen mindestens 1,50 Euro pro Schachtel mit 20 Zigaretten erhoben werden.

Die EU-Kommission hatte Steuern von 1,80 Euro pro Zigarettenschachtel vorgeschlagen. Für Zigarren oder Zigarillos soll nach dem Willen des EP die Mindestbesteuerung ab 2012 zwölf Euro je 1000 Stück oder je Kilogramm betragen, für selbst gedrehte Zigaretten 22 Euro je Kilogramm.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »