Ärzte Zeitung online, 22.05.2009

Sofia verbietet Rauchen in öffentlichen Räumen

SOFIA (dpa). Bulgarien hat das Rauchen in öffentlichen Räumen von 1. Juni 2010 an verboten. Dem am Donnerstag vom Parlament in Sofia verabschiedeten Gesetz zufolge darf dann an Arbeitsplätzen, in Schulen, Kultureinrichtungen oder im öffentlichen Nahverkehr nicht mehr geraucht werden. Restaurants, Hotels sowie Festsäle und Konferenzräume wurden von dem kompletten Rauchverbot jedoch ausgenommen.

Bulgarien hatte bereits vor zwei Jahren das Rauchen in Verwaltungsgebäuden untersagt. In Restaurants, Gaststätten und Cafés wurden Nichtraucherzonen vorgeschrieben. Doch Nichtraucher klagen immer wieder, dass diese Regelung kaum eingehalten wird. In dem Balkanland rauchen laut Statistik gut 52 Prozent der Männer und 38 Prozent der Frauen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »