Ärzte Zeitung, 29.06.2009

Verfassungsgericht urteilt über EU-Vertrag

BERLIN (dpa). Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts über den EU-Reformvertrag ist für den Kläger und langjährigen Thyssen-Chef Dieter Spethmann von "schicksalhafter Bedeutung für die deutsche Demokratie". "Die Macht der EU-Kommission muss zurückgestutzt werden", sagte Spethmann der Deutschen Presse-Agentur dpa.

"Es geht darum, dass die Staaten künftig wieder die Macht erlangen, der Kommission zu sagen, was sie zu tun hat - und nicht umgekehrt." Spethmann hofft wie andere unabhängig von ihm auftretende Kläger, dass der Vertrag von Lissabon am heutigen Dienstag von Karlsruhe gekippt wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »