Ärzte Zeitung, 14.12.2009

Marburger geehrt für Austausch mit Uni Moskau

MARBURG (coo). Die Medizinische Akademie Setchenov in Moskau hat den Präsidenten der Marburger Universität, Professor Volker Nienhaus, sowie den Marburger Neurologen Professor Wolfgang Oertel mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet.

Geehrt werden sie für ihren Beitrag bei der Ausbildung einer neuen Generation russischer Ärzte. Die Marburger Hochschule arbeitet seit 1982 mit der Moskauer Uni zusammen. Im Fachbereich Medizin gehören gemeinsame wissenschaftliche Forschungsprojekte sowie der Austausch von Wissenschaftlern und Studierenden dazu.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »