Ärzte Zeitung, 08.02.2010

Obama lädt zu Gipfel über Gesundheitsreform

WASHINGTON (dpa). US-Präsident Barack Obama will den heftigen Streit zwischen Demokraten und Republikanern über seine Gesundheitsreform bei einem Treffen Ende Februar entschärfen. Obama sagte am Sonntag im US-Fernsehsender CBS, die Republikaner sollten zunächst "ihre Ideen auf den Tisch legen".

Bei einem späteren Termin solle dann systematisch über die besten Ideen geredet werden, betonte Obama. Die Gesundheitsreform, die jedem Amerikaner den Zugang zu einer Krankenversicherung ermöglichen soll, sei weiterhin eines der wichtigsten innenpolitischen Vorhaben seiner Präsidentschaft.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »