Ärzte Zeitung, 26.04.2010

Bundestag intensiviert Dritte-Welt-Politik

BERLIN (HL). Der Bundestag hat einen neuen Unterausschuss für Gesundheit in Entwicklungsländern eingerichtet, der sich jetzt konstituiert hat. Vorsitzender ist der Abgeordnete Uwe Kekeritz (Bündnis 90/Die Grünen). Impulse soll der Unterausschuss für die Bekämpfung von HIV/Aids und zur Verminderung der Kinder- und Müttersterblichkeit in Ländern der Dritten Welt geben. Außerdem müsse die Erforschung bislang vernachlässigter Krankheiten intensiviert werden. Weitere Themen seien der Zugang zu Arzneimitteln und die Entwicklung sozialer Sicherungssysteme.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"GOÄ-Konsens bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »