Ärzte Zeitung, 24.06.2010

San Francisco: Verordnung zu Handystrahlung

SAN FRANCISCO (eis). Elektronikhändler in San Francisco müssen jetzt beim Verkauf von Mobiltelefonen darüber informieren, wie viel Strahlung die Geräte abgeben, berichtet BBC News. Eine entsprechende Verordnung des Stadtrats sei jetzt mit großer Mehrheit angenommen worden. Handy-Hersteller kritisierten die Verordnung als Verunsicherung von Verbrauchern. Nach Studiendaten sei die Handystrahlung für Menschen ungefährlich.

Topics
Schlagworte
Gesundheitspolitik international (7853)
Organisationen
BBC (422)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »