Ärzte Zeitung, 03.04.2011

Zahl der über 60-Jährigen wächst in der EU rapide

BRÜSSEL (fst). Die Zahl der Menschen, die über 60 Jahre alt sind, steigt in den 27 Staaten der Europäischen Union jedes Jahr um zwei Millionen.

Das geht aus dem dritten Bericht zur Demografie hervor, den die Statistikbehörde Eurostat vorgestellt hat. EU-weit ist die Geburtenziffer im Durchschnitt von 1,45 auf 1,6 Kinder je Frau gestiegen.

Allerdings trifft dieser Trend für Deutschland nicht zu. Stetig und beinahe einheitlich wächst die durchschnittliche Lebenserwartung in den EU-Staaten pro Jahr um zwei bis drei Monate.

Im Jahr 2008 betrug sie im EU-Schnitt 76,4 Jahre bei Männern und 82,4 Jahre bei Frauen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »