Ärzte Zeitung online, 19.05.2014

Großbritannien

HIV-Test in Supermärkten

In Großbritannien wird geprüft, ob HIV-Tests künftig im Supermarkt angeboten werden können.

LONDON. Ab Montag bietet der Supermarkt Tesco in der Stadt Slough HIV-Tests an, wie die Hilfsorganisation TVPS mitteilte. Kunden hätten die Wahl zwischen einem 60-Sekunden-Schnell-Bluttest und einem Speicheltest, dessen Ergebnisse nach 20 Minuten feststünden.

"Wir haben schon einige Anmeldungen, die Leute gehen nicht so gern ins Krankenhaus", sagte Victoria Gibson von der Hilfsorganisation der Nachrichtenagentur dpa. Wenn der Versuch erfolgreich ist, soll er möglicherweise permanent weitergeführt werden.

Die Tests finden in einem Nebenraum des Supermarkts unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Nach Angaben der Hilfsorganisation Thames Valley Positive Support (TVPS) ist der Test die zweitbeste Lösung nach einem Bluttest.

Der Supermarkt-Versuch sei Teil eines Projektes in der Region, in der die Gesundheitsbehörden eine überdurchschnittliche Quote an HIV-Positiven festgestellt hatten.

Tests fanden bereits unter anderem in Bibliotheken und Diskotheken statt. "Es sind Menschen aus allen möglichen gesellschaftlichen Ecken, die sich testen lassen", sagte Gibson. Viele Paare kämen am Anfang einer neuen Beziehung - und keineswegs nur Homosexuelle. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »