Ärzte Zeitung online, 08.07.2015

Gefälscht

Polizei beschlagnahmt 600.000 Kondome

ROM. Die Polizei hat 600.000 Kondome aus China am Flughafen in Rom beschlagnahmt.

Die Präservative seien täuschend echte Fälschungen bekannter Marken und womöglich unsicher, teilte die Finanzpolizei am Dienstag mit. Sie könnten zudem gesundheitsgefährdend sein, weil spezielle chemische Stoffe verwendet worden seien.

Die Kondom-Packungen wurden neben Hunderttausenden anderen gefälschten Produkten am Flughafen Fiumicino sichergestellt.

Vertrieben wurden die Kondome via Internet. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen rund 20 Verdächtige unter anderem wegen der Einfuhr gefälschter Waren. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »