Donnerstag, 21. August 2014

1. DIN-Normen: BÄK-Präsident sieht Kammersystem bedroht

[21.08.2014] Wissenschaftliche Leitlinien hier, von Ingenieuren erstellte Gutachten dort: Die Bundesärztekammer warnt mit scharfen Worten vor EU-Normierungen im Gesundheitswesen. mehr»

2. EU-Pläne: Schulen sollen gegen Adipositas kämpfen

[21.08.2014] Fast jedes dritte Kind in Europa ist übergewichtig. Die EU-Kommission will nun stärker gegen Adipositas in jungen Jahren vorgehen. Dafür hat sie die Vorgaben für Essen in den Schulen untersuchen lassen. mehr»

3. Ärzte gegen Atomwaffen: Weltkongress der IPPNW in Kasachstan

[20.08.2014] Kasachstan ist in diesem Jahr Gastgeberland des 21. IPPNW-Weltkongresses, der vom 27. bis 30. August in Astana stattfindet. Aus Deutschland mit dabei sind etwa 20 IPPNW-Ärztinnen und -Ärzte sowie Medizinstudierende. mehr»

4. Verdachtsfälle: Ebola - Schreckgespenst in Europa

[19.08.2014] Großalarm in Berlin: Ein Ebola-Verdacht hat in einem Jobcenter für Wirbel gesorgt. Auch in Belgien und Spanien gab es Verdachtsfälle. In Westafrika steigt die Zahl der Todesopfer weiter. Die WHO empfiehlt Reiseverbote für Verdachtspatienten. mehr»

5. USA: Hacker klauen Millionen Patientendaten

[19.08.2014] In den USA sind Millionen Patientendaten gestohlen worden. Der betroffene Klinikbetreiber vermutet chinesische Hacker hinter dem Diebstahl. mehr»

6. Diakonie/Caritas: Unterstützung für Iraker gefordert

[19.08.2014] Es mangelt an Nahrung, Trinkwasser oder Medikamenten: Die kirchlichen Hilfsorganisationen Diakonie und Caritas haben zu mehr Unterstützung für syrische und irakische Flüchtlinge im Irak aufgerufen. mehr»

7. Europa: Versandapotheken machen Druck bei gefälschter Arznei

[18.08.2014] Der Verband der europäischen Versandapotheken (EAMSP) setzt sich für eine schnellere Umsetzung der EU-Richtlinie zu fälschungssicheren Medikamenten ein. mehr»

8. Liberia: Ebola sorgt für Chaos

[18.08.2014] Ebola-Patienten fliehen aus der Quarantäne, die Regierung erteilt einen Schießbefehl an der Grenze: Die Epidemie droht Liberia ins Chaos zu stürzen. Die WHO weist indessen aus Anlass des "Welttages der humanitären Hilfe" am 19. August auf das Engagement der Fachkräfte auch in den Ebola-Gebieten hin. mehr»

9. Ebola: Liberianische Patienten fliehen aus Klinik

[15.08.2014] Die Ebola-Seuche in Westafrika löst weltweit Unruhe aus. Die Epidemie sei womöglich schwerer als bisher angenommen, befürchtet die WHO. In Nigeria flüchten immer mehr Ärzte und Pfleger aus Angst sich anzustecken. mehr»

10. Medizinprodukte: EU-Forscher für strengere Kontrollen

[15.08.2014] EU-eigene Studie erhofft sich einen "Sprung nach vorn" durch eine strengere Regulierung von Medizinprodukten. mehr»