Freitag, 31. Oktober 2014

1. Kampf gegen Ebola: Impfstoffe sollen in einem halben Jahr verfügbar sein

[31.10.2014] Was sonst Jahre dauert, soll angesichts der Ebola-Epidemie nun in wenigen Monaten passieren: Die Tests zweier Impfstoffe gehen in die heiße Phase. mehr»

2. US-Sterbehilfedrama: 29-Jährige wünscht sich einen "Tod mit Würde"

[30.10.2014] Die für den 1. November angekündigte Selbsttötung der unheilbar kranken US-Amerikanerin Brittany Maynard hat weltweit eine Debatte ausgelöst. mehr»

3. Irland: Wartestatistik für Kliniktermin geschönt?

[30.10.2014] Patienten, die auf eine Behandlung warten, finden sich offenbar nicht immer in der Statistik wieder. mehr»

4. WHO: Ausmaß der Ebola-Epidemie lässt erstmals nach

[30.10.2014] In Liberia gibt es Erfolge im Kampf gegen den Ebola-Erreger: Die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen geht laut WHO erstmals zurück. Dennoch bleibt die Lage in Liberia und den Nachbarländern angespannt. mehr»
Neue Beiträge zu Gesundheitspolitik international

5. Ebola-Kostum: Virus mit niedlichen Knopfaugen?

[30.10.2014] Die Ebola-Epidemie hält einige nicht von der Geschäftemacherei mit dem Virus ab. Vor der Halloween-Nacht am 31. Oktober sorgen Ebola-Kostüme und -Spielzeug vor allem in den USA für Wirbel. mehr»

6. WHO-Report: Kaum noch Fortschritte im Kampf gegen Tuberkulose

[30.10.2014] Im zweiten Jahr in Folge stagnieren global betrachtet Inzidenz, Prävalenz und Sterberate bei Tuberkulose. Viele bis 2015 gesetzte Ziele zur Eindämmung der Krankheit lassen sich nun wohl nicht mehr erreichen. mehr»

7. Pflegekräfte gegen Ebola: Größte Gefahr, größte Erfahrung

[29.10.2014] Krankenschwestern und Krankenpfleger wollen im Kampf gegen Ebola stärker eingebunden und vor der Ansteckung besser geschützt werden, fordern sie auf einer Konferenz in Madrid. mehr»

8. Japan: Tokio rüstet sich für Ebola

[29.10.2014] Japans Regierung bereitet sich auf einen möglichen Ebola-Fall vor. Das Gesundheitsministerium verschärft die Auflagen für Reisende aus Westafrika und erweitert die Kompetenzen der Lokalregierungen im Kampf gegen ansteckende Krankheiten. mehr»

9. Welt-Polio-Tag: Kinderlähmung - tödlich, aber fast ausgerottet

[28.10.2014] Seit 1988 ist die Zahl der weltweiten Polio-Fälle dank Impfung um 99 Prozent zurückgegangen. Experten warnen jedoch, dass die Zahl der Infektionen vor allem in Krisengebieten wieder steigen könnte. mehr»

10. Großbritannien: NHS taugt nicht für hochbetagte Patienten

[28.10.2014] Britische Hausärzte und Kliniken sind "denkbar schlecht vorbereitet", um hundertjährige oder ältere Patienten medizinisch gut zu versorgen. Das geht aus einer aktuellen Studie des Londoner Kings College hervor. mehr»