1.  Afrika: Bayer schließt Partnerschaft mit Malaria-Initiative

[26.04.2017] Im Kampf gegen Malaria kooperiert das Pharmaunternehmen Bayer mit der afrikanischen Initiative "Goodbye Malaria".  mehr»

2.  Atomkraft: Haftungsgrenzen nach Super-GAU unrealistisch?

[26.04.2017] Eine neue Studie zeigt: Kommt es in einem von Deutschlands Nachbarländern zum atomaren Super-GAU, bleiben Betroffene wahrscheinlich auf den Schäden sitzen.  mehr»

3.  Thailand: Läuterung im Leichenhaus

[26.04.2017] Sie sind gerast oder saßen betrunken am Steuer: Verkehrssünder in Thailand werden mit drastischen Strafen zur Räson gebracht.  mehr»

4.  Großbritannien: Ins Internet statt in die Praxis?

[26.04.2017] Ins Internet und selbst kurieren statt zum Hausarzt? Das könnte bald in England Realität werden, wenn es nach dem britischen Gesundheitsministerium geht. So sollen Hausärzte entlastet werden.  mehr»

5.  Masterstudiengang: Uni Bonn bildet Profis für Global Health aus

[26.04.2017] Die Uni Bonn will vor allem Studierenden aus Entwicklungsländern eine Möglichkeit zur Professionalisierung in puncto globalem Gesundheitsschutz geben.  mehr»

6.  Frankreich: Viele Ärzte zeigen sich erleichtert

[26.04.2017] Le Pen gegen Mélanchon? Ärzte sind froh, dass dieses Duell um die Präsidentschaft verhindert wurde.  mehr»

7.  Türkischer Arzt: Weltärztebund setzt sich für Freilassung ein

[25.04.2017] Der Vorstand des Weltärztebundes (WMA) hat sich in einer Resolution für die Freilassung des inhaftierten türkischen Arztes Dr. Sedar Küni ausgesprochen.  mehr»

8.  EMA-Umzug: Pharmafirmen fordern baldigen Beschluss

[25.04.2017] Der Ministerrat soll schon bei seiner nächsten Sitzung sagen, wohin die Reise für die EMA geht. Sonst könnte es Probleme bei der EU-weiten Zulassung von Arzneimitteln geben, fürchten die Unternehmen der Pharmabranche.  mehr»

9.  Kommentar zur Sterbehilfe in den Niederlanden: Kalte Normalität

[24.04.2017] Für mehr als 6000 Menschen in den Niederlanden ist 2016 der Tod auf Bestellung gekommen. Bei vier Prozent aller Sterbefälle im Nachbarland legten Ärzte im vergangenen Jahr Hand an. Umgerechnet auf deutsche Verhältnisse wären das 37.000 Menschen die Einwohnerzahl einer Kreisstadt.  mehr»

10.  Haiti: Versorgung verbessert sich nur langsam

[24.04.2017] Medizintechnikspenden und das Engagement von Hilfsorganisationen bleiben Grundpfeiler der medizinischen Versorgung.  mehr»